macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Hallo zusammen,

ich weiß, dass man per Briefkommando einzelne Informationen aus einem CKE filtern kann.

Nun möchte ich aus einem tomedoeigenen Karteieintrag, z.B. BEF, eine Information per Kommando in den Arztbrief einfügen.

Wenn in BEF zum Beispiel der Befund zur Schilddrüse und zum Herz diktiert wurde, ich im Arztbrief aber nur den SD Befund haben möchte.

Oder muss ich tatsächlich für jedes Organ ein Karteieintrag BEF machen und dann über x Briefkommando die selektierte Zeile in den Brief übertragen?

Danke für euren Input

Frank Seltmann
Gefragt in Frage von (780 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Nein Sie können dafür einen zusammengesetztes textfeld im CKE erzeugen, dass aber nicht zwangsläufig im Karteieintrag angezeigt wird. Sie können es über value withArgs überall wo gewünscht anzeigen lassen.
Beantwortet von (32.7k Punkte)
0 Punkte
Schade, dann eben doch der Umweg.

Danke für Ihre Rückmeldung. Manchmal steht man auf dem Schlauch und dann gibt es jemand, der einem runter hilft.

Ihnen ein schönes Wochenende und viele Grüße
Moin Herr Seltmann

Sie können grundsätzlich jedes Vriablefeld woanders übernehmen und müssen keien Umwege gehen.
Ich bin gerade über Ihren Beitrag "gestolpert". Mit dem sperrigen, für bestimmte Fragestellungen aber sehr hilfreichen regex-Kommando können Sie Karteieinträge nach bestimmten Textabschnitten durchsuchen und diese dann für die Arztbriefschreibung gezielt auswählen. Ob das klappt oder nicht, hängt sehr vom durchzusuchendem Text ab. Wenn ihr Karteintrag so strukturiert erzeugt werden kann, dass z.B. ein Abschnitt "Schilddrüsenbefund:" heißt, können Sie den folgenden Textabschnitte extrahieren, sofern auch wieder ein verlässlich erkennbares Ende im Text enthalten ist. Bei völlig unstrukturiertem Freitext wird es nicht klappen.
Beantwortet von (3.5k Punkte)
0 Punkte
16,552 Beiträge
24,428 Antworten
43,130 Kommentare
13,229 Nutzer