Ich richte gerade den OTK2 ein.

Muss ich für die kosmetischen Leistungen, die ein Nicht-Arzt erbringt, einen 2. Behandler einrichten oder geht das über die Terminarten? Meine Frage gerfolgt deshalb, weil in der Nutzerregistrierung Angaben zur Fachrichtung LANR erfragt werden.

Gruß aus Lippstadt
Gefragt in Frage von (2k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Gute Frage, denn ich habe das gleiche Problem mit einer Audiometristin, der ich auch weiterhin eigene Termine vergeben möchte. Im OTK 1 war die Terminvergabe problemlos möglich unter den Ressourceneingaben etc.

Gruß aus Köln
Beantwortet von (420 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Dr. Schramm,
zunächst habe ich gedacht, geglaubt, dies sei nur mit einem weiteren Kalender möglich - und deshalb auch noch einen zweiten gebucht. Mehr durch Zufall habe ich aber den Weg gefunden, einen zweiten Kalender mit Terminen zu bebuchen, ohne einen weiteren ärztlichen Kalender zu starten. Dieser kann jetzt für eine zweite Ärztin verwendet werden.

1. Die Ressource bekommt das gleiche Kürzel wie

2. die Terminart.

3. in den Terminsuche-Favoriten schaffen Sie einen Favoriten mit dem Namen, wie er im Kalender angezeigt werden soll, zB Audiometristin/ Hörtraining (oä).
4. Zuordnung auf die og Ressource mit oben definierten Kürzel,

5. Zuordnung auf den Kalender der Mitarbeiterin und sichtbar in Betriebsstätte (X), Sichtbar im Onlinekalender (X) und OTK2 (X)

6. Dann in die Schemaverwaltung, Kalender der Mitarbeiterin, Eintrag der Ressource und Einstempeln in den restlichen Kalender über Woche / wochenweise übernehmen (das ist der Punkt, der übersehen wird)

Herzliche Grüße vom Arztgatten, RA Jörg Frotscher (ggfls. kontaktieren Sie mich persönlich)
10,768 Beiträge
17,252 Antworten
28,027 Kommentare
5,318 Nutzer