Die Umstellung der Hotline auf eine Selektiv-Priorisierung mittels Auswahl am Telefon ist grundsätzlich ein guter Gedanke. Bei Auswahl 4 (sonstiges) schein aber die Priorität niedrig zu sein, so dass man nur noch sehr schwer durchkommt ohen zu wissen wie lange es noch dauern könnte. Dabei ist irritierend, dass die Hotline in Tomedo immer grün leuchtet und damit ein geringes Anfragevolumen suggeriert. Im Zuge der Preiserhöhung, mit Begründung durch dien kostenintensiven bisher  und auch zukünftig sehr guten Support, finde ich die Lösung nicht gelungen. Die Hotline-Anzeige in Tomedo sollte angepasst werden. Die telefonische Angabe zur Wartezeit/Anfrageposition war hilfreicher.
Gefragt in Anderes von (1.2k Punkte)
+4 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Dr. Stephan-Odenthal,

Danke für Ihr Feedback! Momentan befinden wir uns noch in der Anfangsphase unserer Umstellung in der Hotline. Wenn sich weiterhin abzeichnet, dass wir mehr Kolleg:innen für das “sonstige Themen” benötigen, werden wir natürlich entsprechend für die Zukunft planen.

In diesem Zusammenhang wird auch die Anzeige des “Telefonhörers” in tomedo® bearbeitet. Auch die aktuelle Wartezeit wird zeitnah wieder an der Hotline durchgesagt werden. Über diese Änderungen werden wir alle Kunden noch einmal gesondert informieren und freuen uns danach wieder auf Ihre Meinung!

 

Viele Grüße

Martin Richter
Beantwortet von (230 Punkte)
0 Punkte
Ich habe heute auch mehrfach versucht durchzukommen...keine Chance. Es muss dringend etwas angepasst werden an der Priorisierung!
Wir alle wissen, daß der Markt für IT-Fachleute leergefegt ist. Und ich bin überzeugt, Tomedo tut, was sie können. Als CGM-Flüchtling (und mehr werden folgen) hoffe ich sehr, daß Tomedo es schafft, trotz dieser angespannten Lage eine gut erreichbare Hotline aufrecht zu erhalten. Für uns Praxen ist das vital. Ich habe mir einmal die Mühe gemacht, betriebswirtschaftlich den Schaden durchzurechnen, den meine Frau durch katastrophale Support-Erreichbarkeit erlitten hat. Das wollen Sie nicht wirklich wissen... Nachdem die Neupatientenregelung wieder gekippt wird, geraten viele Praxen in eine sehr angespannte Lage, viele sind am Limit. Probleme mit der EDV in Kombination mit schlecht oder nicht erreichbarem Support können den Todesstoß bedeuten. In diesem Sinne: Wir Anwender, die wir wechseln, sind die boat people, die auf Rettungsboote hoffen. Das Rettungsboot ist Tomedo.
16,474 Beiträge
24,342 Antworten
42,962 Kommentare
12,986 Nutzer