Hallo,

es gibt mehrere Szenarien, wo ich überüfen möchte, wann eine Ziffer zuletzt abgerechnet wurde.

Das ist immer interessant, wenn gemäß EBM bestimmte Abstände eingehalten werden müssen. Z.B.:

  • 6 Monate zwischen Balneophototherapien (10350)
  • 2 Jahre zwischen HKS - Vorsorge-Modul ist bekannt, würde aber das Ergebnis im Rahmen einer Aktionskette warterverarbeiten
  • Zeitabstände bei ambulanten OPs
Der einzige Lösungsweg, welcher mir spontan einfallen würde, ist eine SQL-Abfragen im Rahmen eine Aktionskettenauslösers. Bevor ich mich da im Detail einarbeite, hätte ich gerne gewusst, ob es auch einfachere Möglichkeit gibt oder mit welcher Wahrscheinlickeit Zollsoft das im Rahmen eines Feature Requests umsetzen würde. Letzteres könnte z.B. über ein konfigurierbares Briefkommando gehen.
 
Danke!
 
Grüße aus Münster!
Gefragt in Frage von (1.8k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Beste Antwort
Hallo Herr Straub,

Sie könnten für das Beispiel 1 das Datum-Kommando d benutzen.

$[d L YYYYMMdd 10350]$ --> gibt das Datum der letzten 10350 im Format YYYYMMdd

hier könnten Sie noch 6 Monate hinzuaddieren und dieses dann mit dem aktuellen Datum im Rahmen einer Aktionskettenbedingung vergleichen:

$[d L180 YYYYMMdd 10350]$ ist kleiner als $[d S YYYYMMdd]$.

Dann wird nur ausgelöst, wenn die letzte 10350 älter als 6 Monate ist.

In die anderen Punkte muss ich mich erst eindenken. Haben Sie dazu noch Ziffern?

Viele Grüße

Andreas Tenzer
Beantwortet von (12.5k Punkte)
ausgewählt von
+2 Punkte
Ah, danke für den Hinweis. Hifft mir schon mal gut weiter. LG
Da muss man erst mal drauf kommen.

Dieses Kommando kann man gut auf andere Anforderungen übertragen.

Diese komplexen Kommandos finden sich zwar im Handbuch, deren Sinn und Anwendernutzen erschließen sich aber nicht so schnell. Deshalb sind solche Tipps hier im Forum so wertvoll.
Dazu hätte ich noch eine Frage:

Wie sähe das Kommando aus, wenn man nur das aktuelle Quartal berücksichtigt, und man die Aktion nur auslösen soll, wenn die Leistung im aktuellen Quartal noch nicht erbracht wurde?

Ich rechne über Aktionsketten automatisch ab, damit geht nichts verloren. Es gibt aber Ziffern die nur einmal pro Quartal angesetzt werden dürfen wie die 30500.

Ich kann momentan nicht auf mein Tomedo zugreifen um das auszuprobieren.

Meine Idee wäre:

$[d L1aq 30500]$ ist nicht gleich $[d L1aq 30500]$

Während hier eine Unterhaltung entsteht, die auch später für andere Kolleg:innen sehr wertvoll werden kann, möchte ich gerne noch an mein Feature Request vor eineiger Zeit erinnern:

https://forum.tomedo.de/index.php/51825/feature-request-python-skripte-mit-ruckgabewert-in-cke

Es ist super, dass es so viele Operatoren und Kommandos in tomedo gibt, dennoch stößt man immer wieder auf die Grenzen weil man einfach das sehr spezifische tomedo-Wissen nicht hat oder weil fehlende Basisoperationen, die man aus anderen Programmiersprachen kennt, in Tomedo entweder gar nicht oder mir sehr viel Umweg realisierbar sind. Gleichzeitig verstehe ich auch, dass es nur wenige Tomedianer gibt, die diese Grenezen zu spühren bekommen.

Dennoch halte ich es für sehr sinnvoll, eine strukturierte Schnittstelle zu anderen Programmiersprachen zu schaffen. Dazu bräuchte man auch Kommandos, die in der Lage sind mehrdimensionale Arrays aus der Datenbank zu ziehen. Es reicht auch, wenn man sich im Rahmen der heute schon existierenden Statistik-Abfragen bewegen würde.

Gut, jetzt höre ich auf zu träumen. :-)

@ Christian: wieso nimmst du da nicht einfach wie gewohnt das l-Kommando?

$[l %nr N]$ enthält nicht 30500

 

@Herr Straub: da würde ich Ihnen gerne nochmals ein +1 geben, aber das geht bei Kommentaren ja leider nicht ;-)

Auch hier gibt es wieder Grenzen. Das Kommando $[l %nr N]$ funktioniert nur bei geöffneter Karte und nur beim geöffnetem Schein-Reiter.

https://forum.tomedo.de/index.php/40433/l-kommando-liefert-keine-infos-bei-geschlossener-karteikarte

Zu 1.

Das Kommando kenne und nehme ich. Ich denke das geht nur für den aktuellen Tag und nicht für das Quartal. Werde das überprüfen, wenn ich wieder an mein Tomedo ran kommen.

Zu 2.

doch geht, habe ich auch gemacht. Einfach in dem Beitrag vergeben.

https://forum.tomedo.de/index.php/51825/feature-request-python-skripte-mit-ruckgabewert-in-cke

zu 1: $[l %nr N]$ gibt bei mir alle Ziffern vom aktuellen Schein aus.

 

Alternativ geht es aber auch über d Kommando, wenn du das Format Jahr/Quartal benutzt:

$[d L YYYYq 30500]$ --> gibt das Jahr und das Quartal an, in dem zuletzt die 30500 durchgeführt wurde. 

Beispiel 3tes Quartal 2022: 20223

Hier vergleichst du einfach mit dem aktuellen Quartal:

$[d L YYYYq 30500]$ ist ungleich $[d S YYYYq]$

Vorteil ist hier wie von Herrn Straub angemerkt, dass der Schein nicht geöffnet sein muss.

 

zu 2: hab ich schon läääängst gemacht wink 

 

Ich würde das alles über die Früherkennungsverwaltung regeln. Kann man dann auch in Aktionsketten als Auslöser integrieren.
Beantwortet von (12.9k Punkte)
0 Punkte
11,294 Beiträge
17,959 Antworten
29,514 Kommentare
5,870 Nutzer