Hallo zusammen,

bei uns dürfen nur bestimmte Ärzte über Knappschaft abrechnen. Ich wollte bei Knappschaft-Versicherten am Ende des Besuchs per eine Aktionskette überprüfen lassen, ob evtl. der abrechnende Arzt falsch eingetragen ist. Leider bin ich auf die Grenzen des L-Kommandos gestoßen. Dieses liefert keine Informationen, wenn die Patientenkartei geschlossen ist. Egal ob man die Aktion durch das Schließen der Kartei oder durch das Ende des Besuchs auslösen will.

Gibt es evtl. ein Keypath-Kommando, welches das kann?

Ich habe auch mehrere weitere Cases im Kopf, wo ich am Ende des Besuchs die Ziffer und die Diagnosen des aktuellen Scheins durchsuchen möchte. Um z.B. für den jeweiligen Patienten ein automatisches ToDo anzulegen.

Oder gibt es noch andere Ansätze, an die ich noch nicht gedacht hab?

Grüße aus dem verregneten Münster
Gefragt von (1.4k Punkte)
0 Punkte
Lieber Herr Straub,

könnten Sie mal Ihr verwendetes l-Kommando hier komplett posten? Danke!

Zum Beispiel dieses: $[l %abr N _]$

Zum Sumulieren könnten Sie folgendes tun: 

  • CustomFormular mit diesem Kommando in einem der Felder anlegen
  • Dieses CustomFormular bei geöffneter Karteikarte aufrufen. Dann werden Sie für jede Ziffer den jeweils abrechnenden Arzt aneinnandergereiht ausgegeben bekommen.
  • Schließen Sie die Karteikarte und rufen Sie dieses CustomFormular nochmal auf. Die Ausgabe ist in dem Fall leer.
Wenn ich ToDo's in der Tagesliste verschiebe oder einen Besuch beende (Aktionskettenauslöser), kann ich mit diesem Kommando nicht überprüfen (Aktionskettenbedingung), ob die richtige Person als abrechnender Arzt eingetragen war.
 
Auch dieses Kommando $[l %nr N _]$ leifert ein Ergebnis nur wenn die Karteikarte geöffnet ist.
 
Ich hoffe das ist so nachvollziehbar.

1 Antwort

Das l-Kommando bezieht sich immer auf eine bestimmte Rechnung. Ist die Kartei des Patienten geöffnet, so wird die auf der rechten Seite der Kartei ausgewählte Rechnung genommen (sofern der Reiter "Privat" ausgewählt ist). Wenn es keine offene Kartei des Patienten gibt, wird momentan keine Rechnung zugeordnet, da ja es mehrere (unabgerechnete) geben könnte und nicht klar ist, welche davon genommen werden sollte. Wenn die Kartei noch gar nicht offen war, sind die Rechnungen des Patienten möglicherweise noch gar nicht geladen.
Beantwortet von (12.8k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Bürger,

Ihre Antwort habe ich noch nicht ganz verstanden. Das hat mit dem Reiter Privat nichts zu tun. Ich versuche doch die eingetragenen EBM Ziffer beim Kassenpatienten zu durchsuchen.

Die Kartei war offen. Macht man die Kartei zu und schon geht das L-Kommando nicht.
Die Argumentation von Herrn Bürger ist mutatis mutandis auch auf EBM-Ziffern anwendbar. Das L-Kommando bezieht sich auf den 'aktiven Schein'. Damit ist der aktuell in der Kartei sichtbare  (KV. oder GOÄ-)Schein gemeint. Wenn keine Kartei offen ist, kann es auch keine in der Kartei sichtbaren Schein geben.

Sie wünschen sich ein Kommando mit anderer Interpretation von 'aktiver Schein'. Wenn wir dies umsetzen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass dies öfter mal eine ungewollte/unbeabsichtigte Interpretation liefert. Beispielsweise ist bei einem KV-Patienten mit Igel-Rechnung nicht klar welches der aktive Schein ist. Auch wenn Sie bei Privatrechnungen mit Kostenvoranschlägen arbeiten, kann es leicht zu Verwechslungen kommen.

Wenn trotz dieses Bedenken von unserer Seite die Umsetzung eines neues Breifkommandos noch gewünscht wird, nehmen wir das gerne als Ticket auf.
Wenn es keine Möglichkeit gibt einen aktiven Schein per zusätzliches Merkmal (zumindest Reiter GKV oder Privat) anzusteuern, dann würde ich auch mit dem Verwechslungsrisiko leben, und veruchen es durch ergänzende Bedingungen in der Aktionskette zu eliminieren. In meinem Case möchte ich weder Privatrechnungen noch Kostenvoranschläge durchsuchen.

Wenn möglich, würde auch ein Keypath-Kommando ausreichen. Ansonsten würde ich mich über ein Ticket freuen.
9,163 Beiträge
15,023 Antworten
22,743 Kommentare
4,055 Nutzer