Giten Tag,

 

es wäre suoer, wenn die Entfernung zum Patienten automatisch ermittelt werden würde anhand der Adresse der Praxis und der Adresse des Patienten. Das wäre für uns Hausärzte für die Abrechnung von Hausbesuchen eine super Sache!

Grüße

Johannes Stößel
Gefragt von (5.1k Punkte)
+2 Punkte

4 Antworten

Sehr geehrter Herr Stößel,

 

vielen Dank für den Vorschlag, wir erstellen dazu ein Entwicklungsticket.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

David Schinkel
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte

Ihre Idee, lieber Herr Kollege Stößel, war prima, und die Umsetzung durch zollsoft mit dem kleinen, aber feinen Button in der 1.75 ist es auch.

Die Berechnung durch MapKit scheint mir aber nicht wirklich die Luftlinie zu liefern, auf die es laut EBM ja ankommt. Unsere Praxis liegt im Zentrum von Erfurt. Beim Test mit einer Patientenadresse auf dem Erfurter Wiesenhügel lieferte luftlinie.org eine Entfernung von reichlich 4 km (das kommt hin), der tomedo-Button aber ungefähr 7,4 km. Wurde da mit MapKit versehentlich die Fahrstrecke statt der Luflinie berechnet?

Wäre toll, liebe Zollsoftler, wenn Sie da noch mal nachsehen könnten. Wenn es richtig funktioniert, wäre das total geil. Ich als Psychiater mache auch eine Menge Hausbesuche, z.B. bei alt gewordenen und auch körperlich gebrechlichen psychisch Kranken.

Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank für die Blumen. Der Punkt mit der Luftlinie ist mir auch schon aufgefallen.
Für die Berechnung mit MapKit wird definitiv die Fahrtstrecke genutzt (Bei Zielen die nicht mit dem Auto erreichbar sind schlägt die Entfernungsbestimmung auch fehl - sie können dies einfach mit einer Adresse in Amerika oder Australien ausprobieren).

Wir püfen den Luftlinienmodus.
Prima, vielen Dank. Die Fahrstrecke hilft uns ggf. bei der Steuer (Fahrzeugkosten), aber leider eben nicht bei der Bestimmung der Entfernungspauschalen. Die sind ja in jedem Bundesland anders, aber meines Wissens geht es überall nach dem Entfernungsradius in Luftlinie.

Die Wegepauschalen in Thüringen beziehen sich alle auf einen sogenannten "Entfernungsradius". Nach diesem berechnet auch der KV-Fahrdienst die Wegepauschalen (siehe Fahrdienst-Dokumentationen in unserem jeweiligen Downloadbereich im Safenet).

Vielleicht fragen wir mal jemanden aus der Vertreterversammlung wink,  die haben es ja beschlossen?

Also Entfernungsradius klingt auch sehr nach Luftlinie.
Richtig, die VV hat das aber seit 8 Jahren nie in Th. thematisiert. Keiner von uns hat einen Helikopter. Ich versuche mal die KBV Vorgabe zu eruieren. Meiner Meinung nach sind KFZ Kilometer sinnvoller.

U. Zitterbart

Mit einem der nächsten tomedo-Updates wird es die Möglichkeit geben zwischen Straße & Luftlinie (Orthodrome) zu wählen. Entsprechend den obigen Kommentaren ist die Standardeinstellung Luftlinie. Die Einstellung kann unter Einstellungen->Praxis->Sonstige Einstellungen angepasst werden.

Das ist natürlich die Luxusvariante :-)
Vielen Dank!
Mir ist heute aufgefallen, dass die Angabe der Entfernung fehlerhaft ist. Eine Patientin wohnt Luftlinie 600 m weit weg, die Entfernung wird aber in tomedo mit 5,6 km angegeben. Adresse der Betriebsstätte ist korrekt. Jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
Sehr geehrter Herr Hochhausen,

es gibt dazu zwei Möglichkeiten.

1) Sie haben den Straßen-Modus statt des Luftlinien-Modus aktiviert. (Einstellungen->Praxis->Sonstiges) Der Luftlinien-Modus ist der Standard.

2) Zur Verbesserung des Datenschutzes verfälschen wir die Hausnummer. Ansonsten wären Ihre Patienten aufgrund der Anfrage an den Apple-Dienst leicht zu identifizieren. Dies führt, je nach Hausnummernstruktur zu Abweichungen.

Falls die obigen Punkte das Verhalten nicht hinreichend erklären, wäre es möglich die Anfrage in den Log-Dateien zu überprüfen, vereinbaren Sie dafür bitte einen Supporttermin.
was dient der Berechnung denn als Startpunkt? Ich bekommen immer die Fehlermeldung :

Fehler in der Bestimmung des Starts. Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. (kCLErrorDomain-Fehler 8.).

Ich hätte jetzt gedacht das die Adresse der Beriebsstätte herangezogen wird (ist korrekt eingetragen).
Beantwortet von (1.2k Punkte)
0 Punkte
Eine weitere Frage:

Kann man die Ermittlung der Entfernung automatisch ablaufen lassen?
Beantwortet von (5.1k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Dr. Stößel,

in welchem Zusammenhang genau? Als ich es gerade beim Anlegen eines neuen Patienten ausprobiert habe, wurde die Entfernung bei der Eingabe der Adresse des Patienten automatisch berechnet.

Allerdings hat dies bei der Änderung der Adresse nicht richtig funktioniert. Dafür habe ich ein Ticket angelegt.

War es das, was sie meinten. Oder ging es um einen anderen Fall?

Viele Grüße,

 Klaus Wissmann
Es geht darum, dass das bei Bestandspatienten nachträglich angestoßen werden kann. Und zwar automatisch, z.B. via SQL-Abfrage o.ä.
6,079 Beiträge
10,446 Antworten
13,835 Kommentare
2,496 Nutzer