Nach Umzug des Servers auf einen Mac Mini mit M1 und Montery werden keine KIM mails mehr empfangen, beim Versand kommt als Fehler: Could not connect to SMTP host: localhost, port: 10465

Server ist unter gleicher IP Adresse im Netzwerk, funktioniert sonst in Tomedo unauffällig.

Die Lesegeräte funktionieren weiterhin. Auch das aktivieren der Komfortsignatur ist möglich.

Wo könnte das Problem liegen?
Gefragt in Frage von (710 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Werner,

haben Sie den KIMClient auch mit umgezogen (inklusive Zertifikate etc) und läuft der?
Beantwortet von (58.9k Punkte)
0 Punkte
Der KimClient ist auf dem Server aktiv. Aber da könnte ein Problem liegen, es wird ein Passwort verlangt  bei der Client-Authentifizierung. Kann ich das Problem selbst lösen, oder geht es nur über den Support?
Auf dem ersten Blick würde ich sagen: Wenn per se ein Passwort verlangt wird ist irgendwas komisch. Passowrtabfrage sollte nur bei dem Fachdienstzertifikat kommen.

-> Besser Sie rufen die TI-Support an.
9,912 Beiträge
16,049 Antworten
25,158 Kommentare
4,655 Nutzer