Hallo,

laut meine Labor erhalte ich das Resultat der Chlamydien-Befundung korrekt übermittelt, bislang gelingt aber keine "entschlüsselte" Darstellung in tomedo.

Ist diese in tomedo vorgesehen und kann ich diese einstellen?

(KBV - IT in der Arztpraxis - LDT 3 Satzbeschreibung, Version 3.2.13)

Nach der Überprüfung der übermittelten LDT-Daten zur Chlamydien-Befundung ergibt sich folgendes Bild:

  • 0118418 (=Ergebnisstatus) - Die Nummer „06“ steht für das Befundergebnis bzw. für die Aussage: 
    Die Analytik dieser Untersuchungsanforderung ist abgeschlossen und ein ärztlich validiertes Ergebnis liegt vor. (Vorgabe der KBV s.a.  S. 79.)

     
  • 0108422N -> Grenzwertindikator - der Buchstabe „N“ steht für = normal (anzuwenden bei nicht numerischen Werten, s.a. S.183)
     
  • 0107422- > Chlamydien, die Zahl „2“ steht für = negativ (Vorgabe der KBV Chlamydien, 1, num; s.a. S.60 und E062, S. 91)

    Diese Werte und Formalien für die Ergebnisdarstellung sind von der KBV vorgegeben und werden technisch korrekt übermittelt.
Gefragt in Frage von (5.7k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo,

wenn sie den Test in tomedo auswählen sollten die  Chlamydien in der Testdetailstabelle unten rechts mit aufgeführt werden.

Ich sehe gerade dass die Zahlen nicht durch die entsprechenden Texte ersetzt werden, das korregiere ich in der näcsten Version.
Mit freundlichen Grüßen Sebastian Höfer
Beantwortet von (9.4k Punkte)
0 Punkte
11,936 Beiträge
18,751 Antworten
31,230 Kommentare
6,338 Nutzer