Guten Abend in die Runde,

ich würde unsere beiden Drucker (Empfang + Backoffice) gern in zwei Arztzimmer stellen für die Dauer von Corona Impfaktionen in der Praxis. Die Erstellung und das Drucken des EU-Zertifikates am Empfang bringt den Workflow doch jedes Mal durcheinander.

Jetzt die Frage: Kann ich die Drucker "einfach" an eine gepatchte LAN Dose in einem anderen Zimmer stellen? Druckt er automatisch die Profile weiter wie sonst auch? Oder erkennt Tomedo, dass er in einem anderen Raum steht und es kommt zur Problemen?

 

Liebe Grüße,

Annemiek Leson
Gefragt in Frage von (670 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Guten Abend,

tomedo ist es egal, wo die Drucker stehen, wenn es Netzwerkdrucker sind. Also: Umstellen und losdrucken.

Viele Grüße

Günter Haase

Haase IT Soft & Service GmbH
Beantwortet von (360 Punkte)
0 Punkte
Das kommt auf die Netzwerkkonfiguration an, wenn das LAN Kabel am neuen Standort zum selben Switch geht und dieser nicht automatisch eine andere IP Adresse ausgibt, so wird vermutlich der Drucker genau so drucken wie bisher am alten Standort. Wenn der Drucker ohnehin eine feste IP hat, sollte es zu keinen Problemen führen.
Beantwortet von (2.9k Punkte)
0 Punkte
11,389 Beiträge
18,080 Antworten
29,726 Kommentare
5,937 Nutzer