Guten Tag, 

kein 100%iges Tomendo Problem, aber vielleicht hat jemand eine Rat:

Wir haben ein EKG Gerät im System, welches seine Daten per gdt und pdf zurückliefert.

Das EKG hängt an einem Win10 Rechner im Praxis-Netz.

Der Rechner hat eine Windows NetzwerkFreigabe eingerichtet: „pdfreports“

Wir haben ein Script laufen, welches Mac-seitig die Verbindung herstellt: mount volume "smb://192.168.1.103/Pdfreports"

Der Dateilauscher greift auf /Volumes/Pdfreports/ECG zu und findet, was er braucht

Bis hierhin gibt es kein Problem.

Wenn ich jetzt mit dem Laptop zuhause bin und eine VPN Verbindung (L2TP) herstelle, kann ich ganz normal arbeiten, auf Tomedo zugreifen etc., NUR Tomedo findet /Volumes/Pdfreports/ECG nicht mehr, weshalb es zu forwährenden Fehlermeldungen kommt.

Aus irgendeinem Grund kann das Netzlaufwerk über VPN nicht gefunden werden. 

Woran liegt es, hat jemand dafür eine Lösung?

 

Besten Gruß & Danke

 

Gefragt in Frage von (120 Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Beste Antwort
Guten Tag Herr Schilgen,

das klappt nicht, weil der Mount Befehl keinen User und kein Passwort enthält für die Anmeldung an den PC enthält.

Das wäre in einer Windows Umgebung ebenso.

Mein Tip: Bauen Sie die VPN auf und danach versuchen Sie die Verbindung zunächst manuell aufzubauen (also über die Tools des Finders oder per Terminal), dann sieht man leicht was fehlt.

Kann man die IP aber nicht über das VPN anpingen, so ist die Konfiguration der Hardwarefirewall nicht korrekt. Dann müssen denjenigen ansprechen, der das für Sie gemacht hat.

Beste Grüße vom Profi

Axel Tubbesing

tubbeTEC GmbH
Beantwortet von (5.2k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Hallo,

greifen Sie mit einem Mac und VPN auf dem Server zu? Oder mit einem VNC Client? Auf welchem Gerät kommt die Fehlermeldung?

Ist der Ordner den vohanden auf dem Client? Welchen IP Bereich haben SIe auf Ihrem Client? EIn anderer als 192.168.1... ?

Viele Grüße aus Hann. Münden

Michael Heger
Beantwortet von (260 Punkte)
0 Punkte
Danke für die Antwort.

Ich habe eine Unifi Dream Machine, die die VPN Verbindung zum GesamtNetz zur Verfügung stellt.

Der Win10 Rechner stellt ein Netzwerkfreigabe im Netzwerk bereit, der Client mounted die Freigabe. Somit habe ich auf dem Client ein Volume auf das ich mit dem DateiLauscher zugreifen kann. Das funktionmiert so in der Praxis, sobald die VPN Verbindung dazwischen ist, aber nicht mehr.

Wenn ich eine existierende VPN Verbindung habe, müsste der Win Rechner über seine IP adresse zu finden sein und man müsste die Netzwerkfreigabe eigentlich finden können.

Die VPN Verbindung müsste mich doch eigentlich so stellen, als wäre ich im lokalen Netzwerk. Genaus das passiert aber nicht.

Good Night!

Guten Morgen Herr Schilgen,

Ist in dem VPN ein Transfernetz eingerichtet ? was für Ports sind offen ?

Das kann eine menge fehler haben. ich hoffe Sie haben l2tp over IPSEC gemacht.

mfg

Rüdiger Ohm

UTM-Firewall Advanced Certified Engineer

 

Beantwortet von (500 Punkte)
0 Punkte
Guten Morgen,

wir haben den Fehler gefunden. Der Windows Rechner hat eine öffentliche Firewall, die die eingehenden IP Verbindungen über VPN blockiert hat.

Danke für die Hilfe & besten Gruß,

Caspar Schilgen
8,784 Beiträge
14,490 Antworten
21,498 Kommentare
3,805 Nutzer