Hallo Zollsoft,

ich habe heute mit goßer Freude festgestellt, dass im Adressverzeichnis regelmässig (!) automatisch (!) abgeglichen wird, ob bei dem eingetragenen Hausarzt des Patienten eine KIM-email-Adresse vorliegt!

Das ist ein sehr hilfreiches Feature! Großes Lob und vielen Dank dafür!

Gefühlt habe ich bis vor 2-3 Wochen diese Aktion immer selbst durchgeführt um zu sehen welcher ZuweiserIn (zumindestens theoretisch) eAB "verträgt" ;-) War echte Handarbeit....

Nochmals Danke und herzliche Grüße aus München!

(Da die Neureung (?) an mit vorbeigegangen ist, ist die Info ggf auch für andere KollegenInnen hilfreich, deswegen hier im Forum gepostet)
Gefragt in Anderes von (1.3k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Cool. Und wo sehe ich das?
Beantwortet von (6.9k Punkte)
0 Punkte

Wenn Sie unter Verwaltung-> Ärzteliste den "entsprechenden" KollegenIn suchen sehen Sie in der KIM Adresse ein (nicht rotes) Ausrufezeichen und im PopOver kommt die Information. (s.Bild.) 

Bemerkt hatte ich es beim Arztbriefschreiben an diese Kollgin, bei der ich wusste, dass sie auch Tomedo hat aber bei meinem letzten Check vor ca 3 Wochen eben keine KIM Adresse. Und als ich den Arztbrief anlegte, bemerkte ich das kleine gelb eingefärbte Briefsymbol (s.u.) und dann sah ich unter Verwaltung-Ärzteliste eben, dass nun eine KIM Adresse hinterlegt ist (worden ist)....

Super. Danke für die Illustration.
9,163 Beiträge
15,023 Antworten
22,743 Kommentare
4,055 Nutzer