Hallo in die Runde, meine Briefe kann ich problemlos signieren und versenden. Die Befunde etc, lassen sich gut per drag and drop in KIM importieren ,aber das Signieren klappt nicht. Es wird angezeigt das PDF nicht signiert werden kann. Diese Anhänge (zB Befunde etc)werden dann nicht mit gesendet, da nicht signiert. Wie kann man das lösen? Danke Kerstin Schönrock
Gefragt in Frage von (260 Punkte)
0 Punkte
Hallo , habe das Problem nun selbst gelöst. Ich editiere einen Brief und ziehe per drag and drop die Befundberichte direkt in den Brief, speichere Ihn in der Akte und erst dann versende ich ihn per KIM, so funktioniert das ganz gut.

PS: Die "zusätzlichen" Befundberichte (PDF) binde ich in meiner Arzrbriefvorlage automatisch per Briefkommando (x-Kommando) ein (z.B. BodyplethysmographieAusdrucke-, Sehscreeningbefunde-, Labor-PDFs). (z.B. $[x LuFu inf _ 28 JJ NNNN NNNN invTime U 0]$)

Dann müssten Sie nicht "drag and droppen", falls Sie es eh schon als Karteieintrag haben...

Viele Grüße, 

Christian Schröter

2 Antworten

Hallo,

gestern drei PDF an eine Kollgen versendet. "torpedo" meldet nach 60 sec den "erfolgreichen, gemütlichen " Versand. Heute morgen Telefonat mit dem Kollegen "nix angekommen". Wie gesagt es ist nur eine Rückmeldung.

Bin es jetzt leid. Schicke jetzt alles jetzt wieder per mail... irgendwie muss es ja hier weitergehen.

LG aus Sprockhövel.

Carsten Wach
Beantwortet von (1k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrte Frau Schoenrock,

die digitale Unterschrift ist nur für die PDF mit dem konkreten eArztbrief vorgesehen. Weitere Dateianhänge (auch PDF) sind nicht mit dem Konnektor signierbar.

Wenn Sie Dokumente vom Desktop in den KIM-Anhang ziehen, könnte es passieren dass Sie versuchen Dokumente anderer Urheber digital zu unterschreiben. Das ist aus nachvollziehbaren Gründen nicht korrekt.

Ihr Weg, Dokumente in die Briefschreibung einzubetten ist richtig. Danke für diesen guten Hinweis!
Beantwortet von (3.3k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Das mit den Dokumenten vom Desktop mag so sein.

Aber auch die in Tomedo erstellten Arztbriefe (sowohl per Word als auch LibreOffice) lassen sich nicht signieren. Das haben wir ja bereits bei der Einrichtung der KIM festgestellt.

Wann wird das Problem behoben.

 

Grüße
Geht bei mir schon (Libre Office 7.0.6.2, Secunet Konnektor), wenn man ihn als eAB erstellt. Vermutlich hatten Sie schon den Support aktiviert (der sicherlich vielfach besser versiert ist als ich) - wo genau ist Ihr Problem  - welchen Konnektor haben Sie - Secunet?

Viele Grüße,

Christian Schröter
Bei uns läuft die KocoBox.

Aber die ist laut Support nicht das Problem.

Sowohl Word als auch libreOffice erzeugen kein pdf/a, welches für die Signatur benötigt wird.
Könnte es an der Libre Office Version liegen?
Könnte es an der Libre Office Version liegen?

(Bei mir letztes Jahr eingerichtet und läuft, eAB seit 2-3 Monaten (nach kleineren, anderen Geburtsschwierigkeiten)
9,088 Beiträge
14,918 Antworten
22,485 Kommentare
4,013 Nutzer