Hallo,

ich verzweifle gerade.. Ich ahbe schon alle möglichen Konstellationen, aber es klappt nicht. Vielleicht kann ja ein Experte mal drüberschauen?

Nach dem Eintrag Indikation soll keine neue Leerzeile kommen.

Indikation: $[x ANA 2 _ inf JJ NNNN NNNN mitICD N 0]$

Diagnosen: $[x DDI,DIA 6 _ inf NN NNNN NNNN mitICD N 0]$

Untersuchung: $[x PreMedi,Kolo 2 _ inf JJ NNJN NNNN invTimemitICD N 0]$

Im fertigen Brief kommen aber nach der Indikation 2 Leerzeilen.

Weiß jemand Rat?

Viele Grüße

 

Serpil Perkons

Gefragt von (280 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo,

fügen Sie "Diagnosen" direkt an das Kommando "Indikationen" an, ohne neue Zeile.
Beantwortet von (5.8k Punkte)
0 Punkte
Hallo,

ja, das hat tatsächlich geklappt. DANKE!!!

Und wissen Sie vielleicht wie ich es schaffe, dass er direkt nach dem Doppelpunkt bei Indikation anfängt zu scheiben? Aktuell geht es eine Zeile direkt unten drunter weiter. Aber auch nur bei Indikaion. Bei den anderen Einträgern schreibt er direkt nach dem Doppelpunkt weiter....

 

Viele grüße

S. Perkons
Das hat mit dem JJ nach "inf" zu tun. Bei den anderen haben Sie dort NN. In dem Briefkommando Feld können Sie das Kommando aber für die einzelnen Karteieinträge generieren und solche Sachen wie neue Zeile auswählen.

Hallo, das habe ich schon geändert. Klappt nicht. Er fängt in der nächsten Zeile an zu schreiben und nah dem Doppelpunkt ist nichts...

Indikation:$[x ANA 2 _ inf NN NNNN NNNN mitICD N 0]$Diagnosen: $[x DDI,DIA 6 _ inf NN NNNN NNNN mitICD N 0]$

9,190 Beiträge
15,073 Antworten
22,822 Kommentare
4,067 Nutzer