Halle liebe Interesenten*innen,

kommt es bei Ihnen auch vor, dass sich Patienten einen Onlinetermin buchen und nicht in der Sprechstunde erscheinen, ohne den Termin zu stornieren?

Teilweise werden auch falsche Telefonnummern und Kontaktdaten eingetragen, sodass eine Rückverfolgung nicht erfolgen kann.

Ist es möglich, einen Filter zu aktivieren, der zumindest den eingetragenen Namen scannt und man eine Möglichkeit hat, einen Befehl zu aktivieren, dass nach mehrmaligem, unentschuldigtem Nicht-Erscheinen des Patienten, der eine Mitteilung anzeigt, dass er/sie sich telefonisch mit der Praxis in Verbindung setzen soll oder gar weitere Onlinetermine unter diesem gefilterten Namen blockiert werden?

Grüße O. Reich
Gefragt von (190 Punkte)
+3 Punkte

2 Antworten

Ja, siehe die anderen Threads zum Thema. Ich möchte auch blocken können. Siehe meine Anmerkungen zu Doctolib.
Beantwortet von (5.2k Punkte)
0 Punkte
Dem schließe ich mich an.
Kenne auch Doctolib von meinem letzten Arbeitsplatz und hoffe auf Nachziehen seitens tomedo-OTK.
Wir haben auch einen Troll. Eine Möglichkeit diese zu blocken wäre extrem wichtig.
Beantwortet von (390 Punkte)
0 Punkte
7,271 Beiträge
12,162 Antworten
16,825 Kommentare
2,975 Nutzer