Sehr gern würde ich Termine über den Onlinekalender vergeben. In Verbindung mit Idana ist das eine perfekte Lösung für definierte Termine, weil einem vorab sehr viel Arbeit abgenommen wird und man gut informiert in das Gespräch mit den Patienten eintreten kann. Beides zusammen wäre für mich eine Argument das auch in einer Facharztpraxis einzuführen.

In meiner Praxis sind jedoch komplexe Untersuchungsabläufe notwendig, die aus mehreren Einzeluntersuchungen bestehen. Wir haben das Problem mit Terminketten gelöst, denn jeder Untersuchungsgang beansprucht unterschiedliche Zeitressourcen. Leider lassen sich solche Terminketten nicht über den Onlineterminkalender vergeben. Bei uns verbleiben daher nur sehr wenige Termine, die über den Onlineterminkalender vergeben werden könnten. Zumal gut 30% der Patienten über gezielte Zuweisung zu uns kommen und weitere 30% geplante Kontrollen sind.

Das Problem der restlichen 40% der Terminwünsche, ließe sich durch Splitting auf verschiedene Einzeltermine lösen, was aber nicht sinnvoll ist, wenn der Großteil der Patienten weite Anfahrtswege in Kauf nehmen muss. Deshalb erfassen wir vorab durch gezielte Befragung, welche Untersuchungsgänge erforderlich sind.

Hat jemand einen Lösungsvorschlag, wie man komplexe Termine über den Onlinekalender vergeben kann?

Vielen Dank für Anregungen

Christian Klaproth
Gefragt von (10k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Guten Morgen,

der Onlineterminkalender wird derzeit grundlegend überarbeitet. Dann soll auch die Vergabe von Terminketten möglich sein. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.

Viele Grüße

Albrecht Werner
Beantwortet von (480 Punkte)
0 Punkte
8,052 Beiträge
13,444 Antworten
19,230 Kommentare
3,378 Nutzer