macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Anstatt bestimmte Karteieinträge über die Filterfunktion zu suchen und zu öffnen, wünsche ich mir, dass Karteieinträge im Rahmen von Aktionsketten gezielt geöffnet werden können (letzter, nur von heute, evtl auch mc-Auswahl). Derzeit kann man nur neue Karteieinträge erstellen. Ich behelfe mir durch Vorbefüllung der Feldinhalte, was zur Folge hat, dass jedes Mal ein neuer Karteieintrag generiert wird.

Geht das eventuell über den Skript-Knopf?
Gefragt von (32.7k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Dies fänden wir auch sehr hiflreich, z.B. mittels Script-Knopf oder Short-Cut über die Tastatur.

Vielen Dank und viele Grüße!

2 Antworten

Christian, ich will dir hier nicht in den Rücken fallen aber aus Sicht der Revisionssicherheit ist es richtig immer einen neuen Karteieintrag zu generieren. Tomedo speichert zwar in begrenzter Zahl die Änderungen aber nicht Versionen. Würde sich Zollsoft auf Revisionssicherheit zertifizieren lassen, müssten Karteieinträge nach adäquater Zeit, wahrscheinlich 7 Tagen, nicht mehr änderbar sein und danach eine neue Version generiert werden.

Du missbrauchst eigentlich einen Karteieintrag für etwas, das gar nicht in die Kartei gehört weil es geändert wird solange der Patient in Behandlung ist. Ein Fieberkurve wäre so ein Beispiel. Sowas muss aber ausgekoppelt werden wie der Medikationsplan. Was steht da bei dir drin?

Meine Idee wäre ein CKE die kein Datum Bekommt, jedenfalls nicht in der Kartei, und immer oben steht. Daran könnte Zollsoft auch die Versionierung ausprobieren. Das könnte man als verlauf nutzen, als Zusammenfassung um schnell Übersicht zu bekommen etc. Man könnte auch einfach dem Karteieintrag das Datum 1.1.2999 geben aber dann ist es halt nur wieder ein einfacher Karteieintrag,
Beantwortet von (55.2k Punkte)
0 Punkte
Die CKE sind bei mir Arbeitsblätter. Sobald die fertig sind, generiere ich daraus einen editierbaren Kartei Eintrag, der ist bei mir entscheidend und wird auch in den  Arztberichten übernommen das andere sind sozusagen nur Arbeitsmittel die im Laufe der Untersuchung vervollständigt werden. CKE sind meines Erachtens nicht revisionssicher, erst der daraus erzeugte editierbare Karteieintrag. Ich benutze die CKE umd Befund zu generieren. Dabei können komplexe rechenoperationen durchgeführt werden sozusagen gleich die Interpretation der Befunde.

Aus meinem Karteieintrag für die Operationen genriere ich doch auch einen OP Bericht und der ist Revisionssicher.

Diese Arbeitsweise hat den Vorteil, dass ich bei einer Wiederholung der Untersuchung sofort den alten Befund sehe und bei einer Änderung einen neuen Kartei Eintrag anlegen  kann

bei anderen Gelegenheiten möchte ich den Kartei Eintrag aber weiter bearbeiten und genau das möchte ich mit dem gezielten Aufrufen steuern können.
Sehr geehrter Herren,

da es sich bei dem Wunsch "nur" um das Öffnen des Karteieintrages handelt - und nicht automatisch den Inhalt anpassen - hab ich das umgesetzt. Es wird der letzte Karteieintrag mit dem angegebenen Typen gesucht und angezeigt. Wenn keine sichtbarer Eintrag existiert kommt eine Meldung, die Aktionskette geht weiter.

Das kommt in der v1.102.0.0.
Beantwortet von (84.5k Punkte)
+2 Punkte
Super

Vielen  Dank Herr Thierfelder

ich bin sehr gespannt. Das eröffnet mir tolle Möglichkeiten.

Eigentlich soll nur der Aktuelle Tag berücksichtigt werden, damit ich nicht am selben Tag verscheiden Einträge desselben Typs habe. Aber ich denke dass dieselbe Logik wie bei den anderen Befehlen dahinter steckt.

VG Aus Husum

Christian Klaproth
Vielen Dank für die sehr schnelle Umsetzung! Das eröffnet in der Tat sehr gute neue Möglichkeiten!
16,487 Beiträge
24,360 Antworten
42,989 Kommentare
13,046 Nutzer