Hallo! Aktuell ist es mit den neuen Servertools nicht möglich, ein Update ohne angeschlossene Backupfestplatte zu starten. Ebenso gibt es auch keine Möglichkeit, Updates vorauszuplanen. Wird sich das noch ändern?

 

Grüße Johannes Stößel
Gefragt von (5.4k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Sehr geehrter Herr Stößel,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage! Momentan ist es leider so, dass, insofern das Backup auf externen Datenträger aktiviert ist, auch beim Backup oder eben Update die Platte am Rechner verfügbar sein muss. Ein Workaround wäre, das externe Backup für den Zeitraum des Updates zu deaktivieren (Einstellungen gehen nicht verloren) oder ein Update ohne "normales" Backup durchzuführen (Basebackup sollte aus Sicherheitsgründen niemals deaktiviert werden). Die Planbarkeit eines Updates haben wir auf der Roadmap, allerdings kann ich Ihnen aufgrund unserer Ressourcen leider keinen verbindlichen Zieltermin nennen.

 

Beste Grüße

Martin Liebeskind
Beantwortet von (140 Punkte)
0 Punkte
Schade, denn das war ein super Feature! So konnte man auch außerhalb der Sprechstunden Zeiten ein Update fahren, ohne sich noch mal nach der Arbeitszeit an den Rechner zu setzen. Ich hoffe, dass das bald wieder kommt.
Ebenfalls muss die Schnelligkeit der Updates verbessert werden. Das ging mit den alten Servertools extrem schnell, mit den neuen dauert es eine gefühlte Ewigkeit.
Beantwortet vor von (5.4k Punkte)
0 Punkte
6,206 Beiträge
10,635 Antworten
14,143 Kommentare
2,535 Nutzer