Guten Tag, 

wir haben momentan zwei Probleme. 

1. Haben wir bei diesem Patienten eine Rechnung angelegt im Januar, es steht aber in der Zeile "Erst.:17.04.2018..." das stimmt nicht und ist sehr verwirrend.(Siehe Bild)

Am zweiten Bild sieht man das Erstellungsdatum und die Daten wann es abgerechnet wurde. 

 

2. Das zweite Probelm ist und dafür hatte ich auch angerufen (noch keine Rückmeldung) 

Wir senden den Patienten per Mail die Rechnung, nun gab es einige die eine Rechnung nicht erhalten haben (Mail Adresse richtig) die Zeile wurde auch vom System vermekt das sie diese bekommen haben.

Aber.... die Rechnung kam nie an, erst die MAHNUNG kam bei den Patienten an.

Das ist für uns sehr unangnehmen da es auch bei mehrern Patienten vorkam. 

 

Haben Sie Ideen woran das liegen könnte? Gerne auch per direkt Mail Kontakt aufnehmen.

Gefragt von (1.7k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Nur ein paar Ideen zur Überprüfung:

Vielleicht wurde irgendwann in den Rechnungsdetails auf "Rechnungsnummer erzeugen" geklickt und dieses Datum dann als "erstellt" eingetragen?

Wie machen Sie das mit dem E-Mail-Versand? Über die Rechnugnsliste (Verwaltung - GOÄ - Privatrechnungen) oder über "Details zeigen" bei der einzelnen Rechnung? Prüfen Sie mal in der einzelnen Rechnung und "Details zeichen" und in der unteren Hälfte des Fensters "Drucken" was da steht. Die per Mail versandten Rechnungen sollten dort mit Datum drinstehen.

Kann es sein, dass die Mahnstufe manuell verstellt wurde und dabei das "Erstellt am" Datum verändert wurde? Verdächtig in Ihren Screenshots finde ich, dass die abgelegte Mail einmal unter "Mail" und einmal unter "DOK" Eintragstyp steht.
Beantwortet von (1.8k Punkte)
0 Punkte
Erster Punkt stimmt... :-) eben gesehen das die zwei mal an diesem Datum angelegt wurde, eine wurde damals benutzt und die andere war dann nicht gelöscht. DANKE

Genau die Rechnung versenden wir über die Verwaltung-GOÄ-Privatrechnung, suchen makieren, erstellen und dann per Mail anklicken (verschlüsselt).

Die Mahnstufen machen wir auch über die Verwaltung, alle makieren 1 oder 2 oder... Mahnstufe, erstellen und per Mail.

 

Hmm... Ich kann die Einstellung nicht so umstellen damit bei Posteingang und Postausgang das gleiche steht...

Evtl. haben sie mir einen weiteren Tipp wie ich das richtig umstelle.

Wir fügen unsere Mails immer über das Tomedo Mailprogramm ein. (Doppelklick, Pat aussuchen und zusammenführen)

Vielen lieben Dank für Ihre bemühungen.
Hallo, ich habe das eben auch gehabt, eine Rechnung aus dem Einzelmenü (Rechnungsdetails) versandt und siehe da, Tomedo setzt diese Rechnung nicht auf gedruck und nicht auf versandt. Die Haken musste ich selbst setzen. Ich denke das mit dem Rechnung per Email ist nur unzureichend implementiert - Bei jedem Versand per Email sollte das Gedruckt -Datum (am besten per nachfrage wenn es schon eines gibt) gesetzt werden!

Wenn das in der Abrechnung per Tabelle auch so ist, sollte man in der Tabelle den Haken bei "gedruckt" anschließend nach Mailversand manuell setzen (die Spalte dazu gibt es ja). Aber hier müsste Zollsoft nachbessern.

Heute habe ich festgestellt, dass beim Versand einer Privatrechnung per eMail der Platzhalter pr_anrede den Namen des angegebenen Hausarztes übernimmt anstatt des Patientennamens. MfG, Kevin Ortlieb

 

Beantwortet von (1k Punkte)
0 Punkte
6,430 Beiträge
10,916 Antworten
14,639 Kommentare
2,579 Nutzer