Liebes tomedo-Team,

derzeit beschäftige ich mich iintensiv mit Custom-Formularen und in einigen Formularen hätte ich gerne bestimmte Felder aufgrund von Bedingungen ausgefüllt. Beispielsweise wenn ein bestimmter Score erreicht (oder größer) ist, dann soll an anderer Stelle ein Kreuz gesetzt werden. Dazu müsste es irgenwie möglich sein mit "if...then" arbeiten zu können. Ist dies in Custom-Formularen möglich? Wenn ja, wie funktioniert es? Das Handbuch gibt da leider wenig Auskunft...

Ist es zudem möglich seitenübgreifend auf die Inhalte der Variablen zuzugreifen?

Wie lassen sich längere (> 9 Seiten) Formulare realisieren? Die Aufteilung auf einzelne Formulare halte ich für sehr unglücklich.

Dazu ist mir aufgefallen, dass in einem Custom-Formular die Daten nicht richtig vorausgefüllt werden, wenn es über das iPad zur Verfügung gestellt wird. Die Felder ($[patient_name]$, $patient_vorname]$, $[pr_datum]$) bleiben dann leer, werden aber gefüllt, wenn ich das Formular am Mac aufrufe...

Gruß aus Augsburg!
Chr. Schacht
Gefragt von (570 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Dr. Schacht,

1.Logische-Verknüpfungen zwischen CustomFormular-Feldern:

Das ist momentan nicht möglich. Die einzigen Verbindungen zwischen Feldern sind momentan ...

  • 1:n Checkboxen, um beim Anhaken die anderen abzuhaken
  • Score-Felder, um mathematische Berechnungen über andere Feld-Inhalte zu erlauben
  • Kopier-Felder, um bereits eingegebene Feld-Inhalte an anderer Stelle nochmal anzuzeigen

Die Idee wurde schon verschiedenen Seiten gemeldet; jedoch wegen der geringen Nachfrage, riesigen Aufwands bei Performance-Einbuße wieder verworfen.

2. seitenübergreifender Zugriff auf Variablen (vmtl. meinten Sie die Feld-Inhalte?)

Ja, aber auch nur über die Score-Felder für mathematische Berechnungen oder via Kopier-Felder.

3. CustomFormulare mit mehr als 9 Seiten

Nen, das ist momentan nicht möglich. Allerding haben wir uns nach langen Bitten vor kurzem dazu entschlossen, die Begrenzung von 8 auf 9 Seiten anzuheben. Das ist eine technische Limitiereung, die wir festgelegt haben, damit wir bei den Custom-Formularen mitt sehr vielen Feldern nicht in ein riesiges Performance-Problem laufen (Speichern, Neu-Berechnen, Anlegen ...). Auch jetzt gibt es diese Problem schon bei Formularen mit weniger Seiten aber mit sehr vielen Feldern.

4 Warum funktionieren die Briefkommandos "$[patient_name]$", "$[patient_vorname]$", "$[pr_datum]$" in der macOS Anwendung jedoch nicht in der iOS App?

Vermutlich liegt das an Ihrer Sprache, die Sie auf dem iOS Gerät eingestellt haben. Da die Briefkommandos sprachabhängig sind, muss die Anwendung, in der Sie ausgeführt werden sollen auf die selbe Sprache eingestellt sein, wie in der Anwendung, in der Sie die Briefkommandos in die Formulare eingefügt haben.

Evtl. haben Sie das iOS Gerät im Ausland erworben, re-importiert oder einfach auf eine andere Sprache als deutsch eingestellt.

Hinweis: in den nächsten Version passen wir das so an, dass die dt. Briefkommandos immer funktionieren, egal unter welcher Sprache die Anwendung gerade läuft.

Beste Grüße, Ihre tomedo Entwickler

Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
"Dazu ist mir aufgefallen, dass in einem Custom-Formular die Daten nicht richtig vorausgefüllt werden, wenn es über das iPad zur Verfügung gestellt wird. Die Felder ($[patient_name]$, $patient_vorname]$, $[pr_datum]$) bleiben dann leer, werden aber gefüllt, wenn ich das Formular am Mac aufrufe... "

ich kann o.g. Problem reproduzieren, die Felder $[patient_id]$, $[palter]$ und $[datum]$ werden auf dem iPad nur auf den ersten 4 von 7 Seiten ausgefüllt, auf dem Mac auf allen Seiten.
Guten Morgen Dr Wessig,

Da es bei Ihnen die letzten Seiten sind, hört sich das eher nach einem Übertragung-Problem an.

Nach dem Speichern der ausgefüllten CustomFormulare, kann es, je nach Größe des Formulars, eine gewisse Zeit brauchen, bis die Daten der einzelnen Seiten und Felder an den tomedo Server und schließlich an die macOS Desktop-Anwendung (alle anderen tomedo Clients) verteilt werden.

Evtl. ist das Formular noch nicht komplett in der tomedo Anwendung angekommen, wenn Sie es öffnen.

Funktioniert es, wenn Sie tomedo etwas mehr Zeit lassen oder die tomedo App auf iPad nicht sofort schließen (z.B. mit dem iPad in den Standby gehen)?

Beste Grüße, Ihre tomedo Entwicklung
Guten Tag Herr Klauke,

Danke für die rasche Antwort. Es war noch merkwürdiger, auf meinem iPadPro (11 Zoll aus 2018) wird heute kein Name mehr ausgefüllt (gestern via VPN noch auf den Seiten 1-4), mein Praxis-iPad Pro mit 12.9 Zoll funktionierte einwandfrei. Darauf hin habe ich die lokale Datenbank auf meinem 11 Zoll iPad gelöscht und: alles hübsch!

Danke, JA Wessig
Nochmal eine kurze Frage, nun habe ich einen MoCA gemacht, das CF MoCA genannt und den Gesamt-Score und MIS in den Karteitext übernommen. Im Brief erscheint aber nicht der Karteieinteragtyp "MoCAvom xyz" sondern "Formular vom xyz" im Brief. Ferner ist ein dicker schwarzer Kuller zwischen Gesamtscore und MIS. Lässt sich das ändern/beseitigen?

Grüße, JAW
Hallo Herr Dr. Wessig,

aktuell tomedo verwendet als Bezeichnung immer den Namen des Karteieintragtyps, nicht den des Formulars.

Der "schwarze Kuller" ist das unter Einstellungen -> Praxis -> Kartei hinterlegte Trennzeichen.

Viele Grüße,
 Klaus Wissmann
6,084 Beiträge
10,459 Antworten
13,842 Kommentare
2,497 Nutzer