Über Onlinetermine von neuen Patienten erstellen wir neue Patienten bereits vor deren Besuch, um den Patienten v.a. die Digitale Anamnese mittels Idana per Mail zu senden. Es werden nur Name, Vorname, Geburtsdatum und Email in die PatientenDetails übertragen. Adresse und Geschlecht werden nicht übernommen und müssen manuel übertragen werden, was unser Workflow deutlich verlangsamt.

Kann man mir erklären, warum das so ist? Warum it die Übernahme vom Geschlecht nicht möglich ist? Die Adresse sollte auch übernommen werden!!
Gefragt von (7.4k Punkte)
–1 Punkt

2 Antworten

Kann man das nicht offen lassen? Wenn er kommt, dann wird per Kartestecken doch alles zugeordnet..

Und Geschlecht ist eine sehr besondere Sache.
Beantwortet von (5k Punkte)
0 Punkte
Leider wird der Patient manchmal doppelt aufgenommen, wenn Geschlecht und Adresse nicht in Details sind.
Beantwortet von (7.4k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Dr. Sirfy,

grundsätzlich versuchen wir beim Onlinetermin eher "datensparsam" vorzugehen um die Nutzungshürde für den Patienten so gering wie möglich zu halten.

Normalerweise sollte ein Patient beim Stecken der Karte korrekt gematcht werden können, wenn Name + Geburtdatum angegeben wurden, weitere Merkmale sind nicht notwendig.

Wahrscheinlich habe ich Ihren Anwendungsfall noch nicht ganz verstanden. An welcher Stelle genau benötigen Sie Adresse / Geschlecht bereits vor dem Stecken der Karte?

Viele Grüße,

 Klaus Wissmann
Wenn wir Patienten ohne Karte aufnehmen wird die Wohnadresse nie übernommen. und beim Karte-Einstecken ins Offlinegerät (Orga6000) wird die Wohnadresse übernommen aber Email und Telefonnummer nicht. Wir arbeiten nun seit einer Woche in ausgelagerten Coronateststationen und kämpfen massiv mit dieser Problematik. Die Problematik hat mit MAtching Nichts zu tun. Dies tritt bei allen auf.
Hallo Herr Dr. Sirfy,

tatsächlich wird die bei einer Online Terminbuchung eingegebene Adresse nicht in die Patientendetails übernommen. Wir haben das für eine zukünftige Onlineterminkalenderversion vorgesehen.

Was aber funktionieren sollte: wenn ein Patient, der online einen Termin vereinbart hat und dabei Telnummer und E-Mail Adresse angegeben hat, seine Karte steckt, sucht tomedo, ob im System Termine dieses Patienten existieren. Falls ja, werden die dort hinterlegte E-Mail Adresse / Telefonnummer in die Patientendetails übernommen. Dies erfolgt nur dann nicht, wenn in den Patientendetails bereits vorher eine Telnummer / E-Mail Adresse hinterlegt war.

Sollte sich tomedo bei Ihnen nicht so verhalten, dann könnte das auf einen Bug hindeuten. Könnten Sie das bitte nochmal verifizieren bzw. uns Ihren genauen Workflow aufschreiben, damit wir dies ggf. analysieren können.

Viele Grüße,
 Klaus Wissmann
7,070 Beiträge
11,850 Antworten
16,285 Kommentare
2,862 Nutzer