Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Hallo zusammen,

ich habe Tests mit dem neuen Online-Post-Service von Tomedo durchgeführt. Vorab: schön einfach - gute Qualität des Drucks - vielen Dank! Über den Preis wurde ja bereits an anderer Stelle diskutiert. Für mich ist es eine enorme Erleichterung, dass ich im Auto, im Zug, zu Hause Briefe und Rechnungen versenden, d.h. abschließend erledigen kann. Send and forget.

Ein paar Fragen bzw. Anmerkungen hätte ich aber dazu:

Den Versandprozess finde ich zu sang- und klanglos, es ist nicht ersichtlich, ob und wann das Dokument versendet wurde. Hilfreich wäre eine analoge Lösung zum Faxen und Mailen a la: online versendet am dd.mm.yyyy und der rote Kuller sollte auch auf grün umspringen.

Wie und wann wird bezahlt? auf der aktuellen Tomedo-Rechnung erschien dazu noch nichts.

Eine Übersicht/Statistik wäre hilfreich, wann welcher Brief versendet wurde.

Welcher online-Dienst erledigt den Druck? Wie werden die Briefe übertragen? Eine Vereinbarung zur ADV muss her. Intermed bietet (bot?) sowas ja auch an, als ich mich vor einem knappen Jahr damit beschäftigt habe, war der Versand aber vollkommen ungesichert (per normaler Mail).

Und dann wieder die Problematik mit dem Einverständnis der Patienten: muss für die Vorgehensweise eine extra Einverständniserklärung her oder reicht eine ADV-Vereinbarung?

Grüße, JA Wessig
Gefragt von (2.5k Punkte)
+1 Punkt
Mich würde das alles auch sehr interessieren, aber man findet keine nähren Informationen. Herr Appelt hatte an anderer Stelle etwas von der Hompage unter www.tomedo.de geschrieben, aber dort kann ich es auch nirgendwo finden. Wäre sehr schön hier weitere Infos zu Kosten, DSGVO etc. zu erhalten, da ich mir sehr gut vorstellen kann, dass wir das nutzen würden.

MFG
Liest Zollsoft mit?

MFG
Hallo Herr Becker und Herr Wessig,

hier schonmal die Antworten auf Fragen die ich direkt beantworten kann:

Der Preis und die Infos welche Daten neben dem Dokument versendet werden (diese werden zur Identifikation des Dokumentes gebraucht wenn es Probleme beim Versand gibt) beim ersten Öffnen der Funktion als PDF Dokument das automatisch geöffnet wird, dort wird auch noch gefragt ob man mit diesen Einverstanden ist bevor man die Option nutzen kann.

Die Übertragung zum Server des Dienstleisters findet per SFTP statt, der Dienstleister ist letterei.de.

Die Option das Dokument als Versand zu setzen werde ich Besprechen, ich sehe darin das kleine Problem das falls der Versand fehlschlägt es leider keine direkte Antwort vom Server gibt, es wird eine E-Mail gesendet weswegen er fehlschlug die wir an Sie weiterleiten.

Die restlichen Fragen werde ich beantworten wenn ich die Informationen habe.

Beste Grüße

Max Seiler
Lieber Herr Seiler,

nur kurz zum Einverständnis: die wichtige Frage ist ja nicht, ob ich einverstanden bin, sondern ob die Prozedur DSGVO-konform ist. Nach meinem Verständnis braucht es dafür eine Auftragsdatenvereinbarung und die gibt es ja auch hier: https://www.letterei.de/datenschutz/datenschutzvereinbarung/. Die Frage ist wer mit wem die Datenverarbeitung vereinbart: wir mit Zollsoft und Zollsoft mit der Letterei? So müsste es sein, da wir als Kunden bis gerade eben ja noch nichts von Letterei wussten. Ist die ADV zwischen Zollsoft und Kunden dann ausreichend? Dann müsste es ja losgehen können und lediglich genannte technischen Ergänzungen wäre hilfreich.

Grüße, JA Wessig

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

5,551 Beiträge
9,771 Antworten
12,569 Kommentare
2,280 Nutzer