Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

https://www.cgm.com/media/cgm_de/documents/products___solutions_12/physicians_1/cgmm1pro_1/broschueren_flyer/CGMCOM-9674_ITSS_OnePager_Authecticate_1018_LEM_RRH_V2_M1Pro.pdf

 

Man kann ja von CGM halten was man will, aber dieses Gerät zur automatischen Nutzerauthentifizierung finde ich innovativ. Leider funktioniert die Gesichterkennung nicht sehr gut und auch das automatische Abmelden kann zu leicht umgangen werden.

Gefragt von (4.6k Punkte)
+2 Punkte
Interessante Idee aber mal wieder CGM Apothekenpreise ...
Hallo,

das einzige, was ich an Medistar vermisse, ist BT Teil für die Hosentasche.

Schon mehrfach bei tomedo geworben, mit der Herstellerfirma von https://gatekeeper.de/download/ eine Lösung für mehrere macs zu entwickeln, bisher kein Interesse. Gibt es jetzt nur für einzelne macs, hilft also bei mehren Arztarbeitsplätzen nichts. Vielleicht hilft es ja, wenn mehrere Nutzer von tomedo da Interesse signalisieren...

Ich würde liebend gerne vermeiden, 50 mal/ Tag das PW für den Bildschirmschoner einzugeben. Der Fotologin schützt ja nur tomedo...

Gruß

 

CB

1 Antwort

Hallo, ich hatte das Vorgängersystem von CGM und fand es in mehrerlei Hinsicht problematisch: ausgerechnet an der Anmeldung gab es oft funkbedingte Störungen so dass der Schlüssel genau auf den Reader gelegt werden musste. Zweitens wurde damit immer das gesamte Windows-Benutzerkonto gesperrt. Und es gab Schwierigkeiten wenn mehrere Schlüssel (Arzt und MFA zum Beispiel) in der Nähe waren. Und der Lag bis zum Entsperren dauerte oft länger als das Eintippen des Passworts gebraucht hätte.

Prinzipiell wäre sowas ja mit Yubikey möglich, aber mit dem doch sehr häufigen an- und abmelden arbeiten wir inzwischen lieber mit Tomedo-Login und Screensaver mit Passwortschutz, der durch "aktive Ecken" (OS X Funktion) aktiviert wird, wenn man die Maus nach links oben schiebt.
Beantwortet von (1.7k Punkte)
0 Punkte
5,870 Beiträge
10,186 Antworten
13,352 Kommentare
2,402 Nutzer