1 Aufruf
1.Wann werden die Installationstermine für die TI bekannt gegeben? Wir brauchen Planungssicherheit!

2.Sollen wir den Praxisausweis jetzt bestellen?
Gefragt von (1.2k Punkte) | 1 Aufruf
0 Punkte

2 Antworten

Die IG Med hat einen Muster-Widerspruch zur TI zur Verfügung gestellt: 

https://www.deutscheaerztegewerkschaft.de/assets/docs/Widerspruch_Telematik_KV.IG.Med.2019.pdf

Niemand muss den Irrsinn mitmachen!

Beantwortet von (2.3k Punkte)
0 Punkte
Wir werden im Laufe der nächsten Woche damit beginnen, telefonisch mit allen Praxen, die das TI-Paket bei uns bestellt haben, Installationstermine zu vereinbaren. Dabei gehen wir chronologisch nach Eingangsdatum der Bestellungen vor.

Bitte bestellen Sie den SMC-B Ausweis erst nach Vereinbarung eines Installationstermins, da dieser innerhalb von 4 Wochen aktiviert werden muss.

Wer bereits das Paket bei uns bestellt hat, sollte inzwischen eine Bestellbestätigung erhalten haben, die zum Nachweis bei der KV dienen kann. Sollten Sie bisher noch keine bekommen haben, sagen Sie bitte noch einmal Bescheid.
Beantwortet von (980 Punkte)
0 Punkte

Liebe Frau Polz,

bitte einigen Sie sich doch mit Ihren Kollegen auf eine Vorgehensweise: Mir wurde auf meine Nachfrage, ob wir den Praxisausweis Schon bestellen sollen (auch wenn ein konkrteter Installationstermin erst noch folgt), in der letzten Märzwoche ausdrücklich geraten, den Praxisausweis bereits zu bestellen, was ich dann auch gemacht habe, zumal die einzelnen Anbieter  (Medisign, Bundesdruckerei etc.) von rund 4 Wochen Bearbeitungszeit sprechen. Nun ist das Teil im Zulauf, und soweit ich verstanden habe wird er nur ungültig, wenn er nicht innerhalb von 3 Wochen beim Aussteller aktiviert wird. Wörtlich: "Erfolgt die Freischaltung nicht innerhalb von drei Wochen, so sind wir verpflichtet, Ihren Praxisausweis als verloren zu melden und zu sperren." Ok, dann zahlen wir für das Teil halt ein paar Tage bevor wirdie wunderbare TI in Betrieb nehmen

 

 

 

Lieber Herr Dr. Mantzel,

vielen Dank für den Hinweis, dass mediSign sogar nur eine Frist von 3 Wochen nach Bestellung setzt. Die Bundesdruckerei veröffentlicht diesbezüglich noch folgende Informationen: Die Freischaltung der Karte bzw. der darauf enthaltenen Zertifikate, muss innerhalb von 14 Tagen ab Auslieferung der Karte erfolgen. Sollte die Freischaltung nicht innerhalb dieser Frist erfolgen, erhalten Sie eine automatische Erinnerung von der Bundesdruckerei. Anschließend haben Sie erneut 14 Tage Zeit, um die Karte freizuschalten.

Um etwaige Lieferengpässe zu entgehen, ist das von Ihnen beschrieben Vorgehen einer frühzeitigen SMC-B Bestellungen (ggf. auch vor Installationsterminvereinbarung), tatsächlich der sicherere Weg.

Wir haben den Praxisausweis bei der Bundesdruckerei nach Vereinbarung eines Installationstermines mit Tomedo bestellt. Dieser Installatinstermin lag aber noch weit weg (ca 8 Wochen) und der Praxisausweis kam recht bald. In dem Schreiben von der Bundesdruckerei war der frühe Zeitpunkt genannt, zu dem der Praxisausweis frei geschaltet werden muss, da er sonst gesperrt wird und nur mit Kosten wieder aktiviert werden kann. Gottseidank habe ich kurz vorher für uns noch klären können, dass die Installation nichts mit der Freischaltung zu tun hat. Die Freischaltung ist für die Bundesdruckerei nur die Bestätigung, dass der Ausweis auch angekommen ist. Die Freischaltung funktioniert entsprechend den Online-Anweisungen. Dort müssen dann die entsprechenden Codes eingegeben werden, die man bei der Bestellung bekommen und hoffentlich ausgedruckt hat. Und fertig ist es, man bekommt die Antwortmail, dass freigeschaltet wurde.

Also die Installation und Freischaltung sind unabhängig voneinander. Fairerweise sollten das alle mitteilein, sowohl die Bundesdruckerei im Begleitschreiben zum Praxisausweis als auch Tomedo z.B. hier im Forum.

Bertholt Brecht hatte auf seinem Schreibtisch ein Blatt, darauf stand: Die Wahrheit ist immer konkret.
4,808 Beiträge
8,510 Antworten
10,797 Kommentare
1,947 Nutzer