wir überlegen uns einen selbstanmeldungsterminal( Kiosk) anzuschaffen. hat jemand Erfahrungen damit? kann Jemand das weiterempfehlen?
Gefragt von (8.2k Punkte)
+1 Punkt

2 Antworten

Hallo,

ich hatte den Kiosk vorübergehend in Betrieb. Die Erfahrung zeigte aber, dass viele Patienten Hilfe dabei benötigen, sodass sich der organisatorische Mehrwert dadurch relativiert. Nun habe ich als Neurologie auch nicht 80 Patienten am Tag in der Praxis - mag sein,, dass er hilft, eine Schlange am Tresen abzubauen.

Die größte Herausforderung stellt die Platzieung des Monitors dar, sodass 1. nicht die ganze Warteschlange mitlesen kann, 2 die MFAs über die Schulter blicken können und 3. der Patient am Kiosk nicht hinter den Tresen blicken kann.

Grüße, JA Wessig
Beantwortet von (3.1k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank für die Antwort
Hatten Sie denn keine Probleme mit dem 'schwarzen Bildschirm'??? Ich versuche Kiosk zu nutzen aber bei mir bekomme ich immer einen schwarzen Bildschirm nach der Aktivierung des Kiosk Modus. Der Support zickt mit der Schulter und vertröstet mich immer wieder... da will keiner ran!
Das Zögern des Supportes liegt wahrscheinlich an der so begründeten UNmöglichkeit der Fernwartung.

Meine Kiosk-Experimente liegt ja schon eine Weile zurück. Haben Sie es mal auf einem anderen Computer probiert? Welche MacOS-Version nutzen Sie?

Grüße, JA Wessig
Eine Frage an Alle mit Kiosk. Welches Hardware habt ihr? Mac Mini oder iMAC? Habt ihr einfache Tische mit Maus und Keyboard oder habt ihr eingebaute Gehäusen anfertigen lassen?
Beantwortet von (8.2k Punkte)
0 Punkte
8,573 Beiträge
14,170 Antworten
20,771 Kommentare
3,608 Nutzer