Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
wir überlegen uns einen selbstanmeldungsterminal( Kiosk) anzuschaffen. hat jemand Erfahrungen damit? kann Jemand das weiterempfehlen?
Gefragt von (3.6k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Hallo,

ich hatte den Kiosk vorübergehend in Betrieb. Die Erfahrung zeigte aber, dass viele Patienten Hilfe dabei benötigen, sodass sich der organisatorische Mehrwert dadurch relativiert. Nun habe ich als Neurologie auch nicht 80 Patienten am Tag in der Praxis - mag sein,, dass er hilft, eine Schlange am Tresen abzubauen.

Die größte Herausforderung stellt die Platzieung des Monitors dar, sodass 1. nicht die ganze Warteschlange mitlesen kann, 2 die MFAs über die Schulter blicken können und 3. der Patient am Kiosk nicht hinter den Tresen blicken kann.

Grüße, JA Wessig
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank für die Antwort
5,473 Beiträge
9,665 Antworten
12,403 Kommentare
2,227 Nutzer