Ich wollte heute eine Arztbriefvorlage erstellen in dem einige Karteieinträge automatisch übernommen werden,

wie z.B. ANA (Anamnese), BEF (Befund) , THE (Therapie) um uns die Briefschreibung zu erleichtern.

Hierzu gibt es ja von Tomedo eine Kommandoliste die hilfreich ist (oder sein kann) beim Erstellen von Platzhaltern.

Allerdings funktioniert sie nach mehreren vergeblichen Versuchen nicht und übernimmt keinerlei Einträge in den Arztbrief.

In einem bereits bestehenden Beitrag habe ich gelesen das ich den Platzhalter -> $[text]$ einfügen kann und so über ein POP-up Fenster ausgewählte Karteieinträge auch in den Arztbrief übernehmen kann, allerdings funktioniert auch das nicht. :(

Wer kann mir helfen bevor ich hier verzweifle.

Besten Dank im vorraus.

Gefragt von (420 Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Hallo,

könnten Sie bitte noch genauer mitteilen, welche Bedienungsschritte Sie gegangen sind? So könnte man nachvollziehen, wo das Problem liegt. Eigentlich funktioniert die Datenübernahme wirklich astrein.

Eine mögliche Klippe: tomedo übernimmt die Daten erst, nachdem Sie den Brief einem Adressaten zugewiesen haben. Vorher sehen Sie in der Vorschau nur die Platzhalter. Könnte Sie das irritiert haben?

Wenn es sehr eilig ist, könnten Sie vielleicht auch beim zollsoft-Support anrufen und sich per Teamviewer coachen lassen, da merkt man auch schnell, wo der Haken war.

Viele Grüße bis dahin,

Mike Prater
Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte

Hallo,

ich habe bei der Arztbriefschreibung genau das selbe Problem. Diei Labordaten werden interessanterweise in den Brief übernommen, Karteieinträge nicht. Der Adressat ist hinzugefügt.

Liegt es eventuell an den Kommandos? Ein nicht funktionierendes Beispiel: $[dia ddi ana bef]$

Falls der Fehler gefunden wurde, wäre ich dankbar, wenn Sie die Lösung auch hier posten könnten.

Beantwortet von (2.9k Punkte)
0 Punkte

@Nadine Albermann:

Liebe Frau Kollegin,

die Briefkommandos können nicht so nackt eingesetzt werden, sonden brauchen noch einige Parameter.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie vom Briefvorlagen-Panel aus das Panel mit den Kommandos (da gibt es einen Button mit dem Titel "Kommandos" ganz unten).

Im oberen Tab-Control wählen Sie "Medizinische Dok." an, in dem Tab-Control darunter "x". 

Sie müßten jetzt folgende Maske vor sich sehen:

Oben wählen Sie die Kartei-Eintragstypen aus, die Sie möchten (und die Reihenfolge). Dann können Sie noch verschiedene andere Parameter einstellen, zum Beispiel, ob die Einträge nur von diesem Quartal stammen sollen, ob sie beschriftet werden sollen, ob Sie Leerzeilen wollen. Wenn Sie die verschiedenen Optionen anklicken, bemerken Sie, wie sich unten derText in dem Schriftfeld "Berechneter Platzhalter" verändert.

In diesem Schriftfeld nun wählen Sie den gesamten Text aus und kopieren ihn via normale Zwischenablage in Ihren Brief.

Jetzt müßte der Platzhalter funktionieren.

Tip: Machen Sie sich eine Dummy-Vorlage zurecht und spielen Sie eine Weile mit den verschiedenen Schaltern herum, um ihren Effekt kennen zu lernen.

Viele Grüße und ein frohes Pfingstfest,

Mike Prater

Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
Danke für die rasche Hilfe!
Danke für die Infos aber es funktioniert trotzdem nicht! Haben alle Schritte schon vorher so eingehalten und so wiederholt wie oben beschrieben aber es wird nichts im Arztbrief angezeigt bzw. als Platzhalter eingesetzt.
@Derma Luisenplatz: Offensichtlich haben Sie doch ein weitterreichendes Problem. Das sollten Sie bitte dem tomedo-Support vortragen, es reicht über Tips, die man als anderer Anwender geben kann, vermutlich deutlich hinaus.
@Derma Luisenplatz: Möglicherweise haben Sie das "Max. Alter" zu gering gewählt, so dass der Zeitraum (stand bei mir anfangs auf 1 Tag) keine Befunde oder auch nicht alle enthält?? Nur als Gedanke.
Habe das selbe Problem.
$[x DIAG inf sel inf JJ NNNN NNNN _]$

einfacher geht der Platzhalter nicht, er wird nicht im Brief angezeigt. Der Patient hat eine DIAG vom selben Tag. Kommandos wie $[patient_vorname]$ $[patient_name]$ werden korrekt angezeigt. Werde morgen den Support anrufen und berichten was ich falsch gemacht habe.
6,100 Beiträge
10,484 Antworten
13,871 Kommentare
2,503 Nutzer