Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Nachdem sich unsere Gutsherren mit den Änderungen zum Wirtschaftlichkeitsbonus ab April 2018 ein neues Instrument der Kategorie "divide et impera" haben einfallen lassen: kann tomedo uns ein wenig unterstützen?

Es müssen nun zwingend alle möglichen Ausnahmekennziffern direkt in die Abrechnung, die Angabe auf dem Laborschein reicht nicht mehr aus, und eine einzige Kennziffer bei mehreren zutreffenden Diagnosen auch nicht, da ja nun nur noch bestimmte GOP "herausgerechnet" werden.

Hier wünsche ich mir einen automatischen Leistungsvorschlag bei den entsprechenden Diagnosen direkt bei Diagnoseneingabe bzw. zum Quartalsbeginn, sonst wird da mit Sicherheit einiges übersehen.
Gefragt von (3k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Beste Antwort
Beantwortet von (4.4k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
5,853 Beiträge
10,163 Antworten
13,323 Kommentare
2,399 Nutzer