Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Es get um eine Übersich als Hilfe für die Ziffern, die man z.B. 2x im Halbjahr abrechenen kann/darf.
Gefragt von (390 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Liebe Frau Kollegin Raisl,

die Statistikfunktion von tomedo kriegt auch das fertig. Sie könnten wie folgt vorgehen:

1. In der Statistik wählen Sie in der Rubrik "GOÄ" die Abfrage "(UV)GOÄ-Leistungen". Schränken Sie bitte den Zeitraum wie gewünscht ein, also beispielsweise auf das letzte halbe Jahr. Bei Klick auf "Ausführen" kriegen Sie zunächst im Ergebnisfenster alle GOÄ-Ziffern, die im letzten halben Jahr irgendeinem Patienten gegeben wurden.

2. Im Ergebnisfenster können Sie nun nach den Leistungen bestimmter Patienten filtern. Lassen Sie die Einstellung in der Auswahlbox unter der Liste auf "Alle" und klicken Sie auf den runden Button mit dem Plus. In der neuen Filterzeile wählen Sie aus: "nachname", "ist" und schreiben ins Textfeld den Nachnamen des Patienten, beispielsweise "Hülsensack". Fügen Sie in gleicher Weise einen Filter mit dem Vornamen hinzu.

3. Wenn Sie dummerweise zwei namensgleiche Privatpatienten haben, müßten Sie bitte noch die richtige Patient-Id über eine dritte Filterzeile setzen. Die Patient-Id sehen Sie in tomedo praktisch überall, z.B. in den Patienten-Details.

Im Ergebnis bleiben in der Liste genau alle GOÄ-Leistungsziffern dieses einen Patienten im gewünschten Zeitraum, übrigens auch mit dem Datum der Vergabe. Die Liste ließe sich übrigens auch nach LibreOffice Calc oder nach Excel exportieren und ausdrucken.

Viele Grüße,

Mike Prater

Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
5,545 Beiträge
9,762 Antworten
12,538 Kommentare
2,276 Nutzer