544 Aufrufe

Diese Liste soll lediglich enthalten die Rechnungsnummer, den Patienten Namen und den Rechnungsbetrag.

Die Liste soll mit möglichst wenigen Klicks zu erreichen sein.

Außerdem möchte ich gerne wissen ob es möglich ist z.B. Rechnungen unter 10,— Euro zurückzuhalten, damit Pat. für beispielsweise 0,50 Euro noch keine Rechnung bekommen sondern erst wenn der Betrag 10,— Euro übersteigt.

Gefragt von (13.5k Punkte)
wieder getaggt von | 544 Aufrufe
+1 Punkt

1 Antwort

Gehen Sie auf den Menüpunkt Verwaltung->Privatrechnungen.

Suchen Sie alle Rechnungen mit Erstellt-Datum von Ihrem gewünschten Start-Datum (in unserem Bsp. 22.9.2014) bis heute (in unserem Bsp. 2.10.2014). Dann in der Spalte "Letzte Leistung" in dessen Filterzelle (direkt unter der Spaltenbeschriftung) "<30.9.14" eingeben, siehe Bildschirmfoto:

Jetzt bleiben nur noch Rechnungen übrig, die ab dem 22.9. erstellt wurden und deren letzte Leistung (und somit alle Leistungen) am oder vorm 30.9. war.

Nun können Sie sich noch ungewünschte Spalten ausblenden (Rechtsklick auf den Tabellenkopf und dann die Häkchen aus den ungewünschten Spalten entfernen) und dann Ihre Filterung und die übrig gebliebenen Spalten für zukünftige Abfragen abspeichern, indem Sie rechts oben auf den Dreiecks-Button (rechts neben "Eigene Filterung") klicken, und dann "speichern unter" und einen Filternamen eingeben. Mehr Infos zu Filtern finden Sie in folgendem Screencast (am Beispiel der Tagesliste): http://youtu.be/J6BOSweq0dU

Um die Liste nun weiterzubearbeiten oder zu drucken, klicken dann mit der rechten Maustaste in die Liste und wählen "Tabelle als CSV exportieren":

Dies erstellt eine CSV-Datei auf Ihrem Desktop, die Sie mit Numbers, Excel oder Libre Office öffnen können.

Um Rechnungen zurückzuhalten, deren Gesamtbeträge 10€ nicht überschreiten, geben Sie in der Filterzelle der Spalte "€ einfach" oder "€ real" einfach ">10" ein. So bleiben nur Rechnungen übrig, die über mehr als 10€ gehen (im Fall von "€ einfach" ohne MwSt, im Fall von "€ real" mit MwSt).

Mit Cmd-A können Sie nun alle übrig gebliebenen Rechnungen auswählen und dann "Drucken" klicken bzw. "Für PVS speichern", um die Rechnungen auszudrucken bzw. an die PVS zu übergeben. Danach werden sie auf abgerechnet (=gedruckt) gesetzt.

Beantwortet von (13.5k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
3,685 Beiträge
6,688 Antworten
8,058 Kommentare
1,673 Nutzer