3.8k Aufrufe
Gefragt von (13.3k Punkte) | 3.8k Aufrufe
0 Punkte

2 Antworten

Ja.

Bei der Eingabe der Leistung wird zunächst das links unten in der Kartei eingestellte Datum und die aktuelle Uhrzeit abgespeichert (können Sie sehen und ändern, indem Sie auf die entsprechende Leistung klicken). Nachdem Sie Leistungen eingegeben haben, können Sie aber auch Gruppen von Leistungen selektieren (Cmd bzw. Shift gedrückt halten und Mausklick auf die Leistungen), und dann Rechtsklicken auf eine der selektierten Leistungen und im sich öffnenden Kontextmenü die Option "Datum/Zeit anpassen" wählen. So ändern Sie die Zeit mit einem Schlag für alle ausgewählten Leistungen.

Um diese Zeiten auch an die privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS) zu übermitteln, setzen Sie unter

tomedo->Einstellungen->Praxis->Abrechnung

das Kreuzchen für "Uhrzeit der erbrachten Leistung an PVS übermitteln".
Beantwortet von (13.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Zollmann, vielen Dank für die Antwort. Komisch, dass die KV in Bremen das anders gestaltet.
Bei der Überprüfung viel noch auf, dass die Zusatzangabe einer Uhrzeit bei einer anderen Ziffer am  OP Tag auch hinter die Ziffer der OP geschrieben wurde. Hier handelt es sich doch sicherlich um einen Bug? LG aus Bremen
Wenn Sie Privatrechnungen selbst drucken und die Zeiten der Leistungen hier erscheinen lassen möchten, verwenden Sie in der Privatrechnungs-Briefvorlage das Kommando $[tab_pr_zeit]$. Selbe Logik wie Datum: falls dieselben Uhrzeiten folgen, dann wird die Uhrzeit nicht nochmal extra hingeschrieben => Zeit-Blöcke
Beantwortet von (13.3k Punkte)
0 Punkte
3,193 Beiträge
5,935 Antworten
6,908 Kommentare
1,360 Nutzer