Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Guten Tag zusammen!

Allgemeine Frage: Welches Vorgehen wird generell empfohlen, wenn Betriebsystem-Updates herauskommen -- das heißt: Wie erfahre ich, ob es nach menschlichem Ermessen sicher und empfehlenswert ist, den Server und die Clients in meiner Praxis zu updaten? Muss ich jedes mal nachfragen oder wird hier im Forum gepostet, wenn Zollsoft "grünes Licht" gibt?

 

Konkret geht es aktuell natürlich um das Update auf Mac OS X 10.10.3.

Danke für Beantwortung bei Gelegenheit...
Gefragt von (690 Punkte)
0 Punkte

4 Antworten

Guten Abend Herr Gschwendtner,

mit dem Update 10.10.3 behebt Apple eine anscheinend erhebliche Sicherheitslücke, vgl. http://www.watson.ch/!569540796

Ich habe es deshalb sofort installiert, tomedo läuft erwartungsgemäß unbeeindruckt weiter :-)

Viele Grüße,

Henrich Wenzel

Beantwortet von (680 Punkte)
0 Punkte
Hallo Kollege Gschwendtner,

habe das Update wg. des Sicherheitsupdates ebenfalls sofort installiert. Tomedo läuft einwandfrei.

Cave: Das Datenvolumen des Update (incl. Recovery-Update) beträgt >2 GB; d.h. bei einer langsameren Internet-Verbindung und einem nicht ganz tauffrischen WLAN dauert das Stunden (Heimnetz/MacBook Pro 12 MBit DSL und WLAN g: >3 h; Praxis/IMac 6 MBit DSL/WLAN ac: ca. 30 Min); zusätzlich dauert das Installieren dieser Datenmenge gefühlte Stunden...(auf dem fast neuen IMac über 30 Minuten).

Also unbedingt Zeit einplanen und außerhalb der Sprechstunde.

kollegiale Macianer Grüße

wkrause
Beantwortet von (10.5k Punkte)
0 Punkte
Liebe Kollegen,

danke für die raschen Antworten! Dann werde ich's wohl auch am Montag Abend riskieren... ;)

Schönes Restwochenende, Andreas Gschwendtner
Beantwortet von (690 Punkte)
0 Punkte
Zur zweiten Frage: Wir testen die Pre-Release-Versionen neuer OS-Updates immer im Voraus mit tomedo, aber bei großen Sprüngen (der nächste wäre OS 10.11) kann es dennoch leicht vorkommen, dass wir eine Inkompatibilität nicht bemerkt haben. Wenn kritische Probleme auftreten würden, würden wir alle Nutzer per Email informieren, nicht upzudaten.
Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte
5,520 Beiträge
9,721 Antworten
12,471 Kommentare
2,247 Nutzer