Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Hallo!

Mein Problem ist nicht Tomedo-spezifisch, da der von mir verwendete Drucker aber sehr häufig in Arztpraxen verwendet wird (Brother HL-5380DN, spezielle Version für Arztpraxen mit 3 abschließbaren Papierkassetten), hoffe ich, dass mir hier trotzdem jemand helfen kann.

Ich möchte die erste Seite meiner Arztbriefe auf vorgedrucktem Briefpapier (liegt in Kassette 2), alle weiteren Seiten auf weißem Papier (liegt in Kassette 3) ausdrucken. Die entsprechende Option exisitert zwar im "Drucken"-Dialogfeld von Mac OS X (10.10.2 Yosemite), kann aber nicht angewählt werden (s. Screenshot). Das Problem betrifft alle Programme und auch Macs, auf denen Tomedo gar nicht installiert ist. Auch der Brother-Support war nicht hilfreich. Kann es ernsthaft sein, dass der Treiber diese Funktion nicht unterstützt (dann brauche ich neue Drucker!).

Ach ja: Ich habe selbstverständlich bereits ein Firmware-Update meiner beiden Drucker gemacht und auch die aktuellen Treiber von der Brother-Homepage heruntergeladen. Die Papierkassetten funktionieren prinzipiell einwandfrei, ich kann ja auswählen, aus welcher ich _alle_ Seiten drucken will. Nur die _erste_ Seite aus Kassette X und _alle weiteren_ Seiten aus Kassette Y zu drucken funktioniert halt nicht... 

Danke für jegliche Hilfe!

Gefragt von (690 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Im Internet finden sich ein paar Forumsbeiträge (bereits seit 2008) welche das Problem beschreiben und fast immer zu dem Ergebnis kommen, dass der Brother-Support wenig hilfreich ist ("In the end he said it was a Microsoft problem!!!!!!!!! Isn't it always?")... =)

Dieser Beitrag könnte eventuell interessant sein:

http://forums.whirlpool.net.au/archive/1815127

 

Wenn ich das richtig verstehe stand in diesem Fall bei der Installation des Treibers eine CUPS- und eine BR-SCRIPT3-Variante zur Verfügung, wobei der zweitere wohl funktioniert hatte. Eventuell haben Sie bei der Installation des Brother-Treibers auch eine andere Auswahlmöglichkeit?
Beantwortet von (7.4k Punkte)
+1 Punkt
Danke für die Hilfe! Wenn man bei der Installation des Druckers den Treiber manuell auswählt und nicht "CUPS" sondern "BR-Script3" selektiert, funktioniert es einwandfrei.
5,560 Beiträge
9,781 Antworten
12,581 Kommentare
2,286 Nutzer