72 Aufrufe

Beim Formular Termine würde ich gerne eine Resourcenart ausnehmen. Wir benutzen eine Ressource "Sonstiges" im Kalender die das Personal als Laufzettel benutzt wenn ein Patient zum Beispiel angerufen werden muss. Ist in dieser Ressource ein Patient hinterlegt dann erscheint der "Termin" auch auf dem Terminzettel wo er ja nichts zu suchen hat und den Patienten nur verwirrt.

Wie kann ich eine ressource in diesem Befehl ausnehmen? Geht das überhaupt?

Termine:\n$[patientenTermine %d - %v - %A]$

Gefragt von (34.5k Punkte) | 72 Aufrufe
–1 Punkt

1 Antwort

Hier muss ich leider ein Klugscheisser sein: der Befehl gibt keinerlei Resourcen aus, da Ressourcen nicht am Patienten hängen.

Sie meinen sicherlich Terminarten. Das geht mit " -Terminarten" und dahinter die kürzel die Sie ausgeben wollen. Das sollte in der Briefkommandobeschreibung stehen. (Wenn nicht, dann haben Sie evtl die Version noch nicht)
Beantwortet von (34.8k Punkte)
0 Punkte
Ich schaue in die Briefkommandobeschreibung, wobei dieser Teil von Tomedo nicht der aufgeräumteste ist. Mit anderen Worten ich schaue genauso wenig gerne da hin wie auf unseren Dachboden.

OK das ist "-Terminarten KON" wie ist hier die Syntax da ich ja alle aufzählen muss wenn ich nicht ausklammern kann. Trennung mit SPACE, Komma? 

Ich kann auch klugscheissen, schauen sie mal: wenn da schon Terminarten steht wäre ein Beispiel mit zwei Terminarten sinnvoll.

Nachdem ich mir das jetzt angesehen habe muss ich wirklich nach einem Feature -Terminarten_nicht bitten. Das Problem ist, dass wenn die Terminarten geändert werden der Befehl -Terminarten deutlich wahrscheinlicher nicht mehr funktionieren wird als ein -Terminarten_nicht der nur einige Terminarten beinhalten wird. Zudem ist der Befehl mit bei uns über zwanzig Terminarten etwas lang um nur eine Terminart auszuklammern. Aber was solls ich tippe die 20 jetzt mal mit SPACE als Trenner ab.

Der Befehl ist so lang, dass ich ihn nur im Texteditor vorbereiten kann. Die Zeilenlänge reicht nicht. Das heisst auch dass ich ihn nur im Texteditor kontrollieren und ändern kann. Sicher nicht gewollt.
In Kürze (voraussichtlich ab v1.52.1.13) wird es die gewünschte Funktion mit dem Parameter "-ohne_Terminarten" geben. Der Trenner zwischen den Terminart-Kürzeln ist Komma.
Das dann bitte rechtzeitig mit der entsprechenden Version kommunizieren, wenn auf einmal aus dem Spiegelstrich "-" ein echtes Minus wird und das ehemalige Minus dann zu einem Komma als Trenner wird. Das wirft nämlich unseren Termindruck erheblich durcheinander.
Vermutlich haben Sie mich da falsch verstanden. Wenn Sie das Kommando patientenTermine schon nutzen, sollte sich an der Ausgabe des Kommandos bei Ihnen nichts ändern. Es gibt dann lediglich die neue Option "-ohne_Terminarten", die sozusagen eigene Parameter benötigt, nämlich die Terminartkürzel. Diese müssen dann (wenn es mehrere sind) durch Komma getrennt angegeben werden.
4,789 Beiträge
8,478 Antworten
10,731 Kommentare
1,942 Nutzer