Gelegentlich wird in diesem Forum das Thema der Warteliste gestreift - zuletzt in Zshg. mit dem OTK 2 und unerwartet frei werdenden Terminen.. Wie ist es mit dem Thema Warteliste - Stichwort Therapieplatz. Offiziell habe ich seinerzeit - vor sehr langer Zeit - die Warteliste abgeschafft, da die tagtäglichen Anrufe und die Anfrage nch sog. "freien Therapieplätzen" zu einer nervigen Angelegenheit - für beide Seiten wurden. Nun will ich mir aber doch nochmals meine Gedanken machen, wie die gepflegte und gut geführte Variante einer solchen Warteliste aussehen würde.. Was können mir andere hierzu sagen!? M.Wagner
Gefragt in Frage von (1.9k Punkte)
0 Punkte
In der Karteikarte des "Patienten" Liste, Warte trage ich jeweils mit dem aktuellen Datum unter der Rubrik z.B.  "ana" das ein, was mir geschrieben oder gesagt worden ist einschließlich der Kontaktdaten.

Jedem wartenden Patienten wird somit ein Karteieintrag zugeordnet.

Wenn die Person dann tatsächlich aufgenommen wird, kopiere ich diesen Eintrag und füge ihn mit dem passenden Datum in die Karteikarte des neuen Patienten ein.

Aus der Karteikarte von "Liste, Warte" lösche ich den Eintrag.

So sehe ich immer die zeitliche Reihenfolge der wartenden Patienten und kann mir auch Vermerke von z.B. Terminangeboten oder vergeblichen Anrufen machen. Auch kann ich über die Art des Karteieintrags Dringlichkeiten markieren.

Viel Erfolg !

K. Eidmann
Großartig. Vielen Dank, Herr Eidmann so werde ich's versuchen...

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Wagner,

ich habe einfach einen Patienten "Liste, Warte" ohne Schein angelegt und trage dort mit jeweils aktuellem Datum die Anfragen ein, übernehme dabei per Copy and Paste z.B. die eigenen E- Mail Texte der Interessenten, Telefonnummer und Mailadresse. Ich selbst habe Textbausteine entworfen, um z.B. Patienten auch um ihre Mobilfunknummer zu bitten, um diesen ggf. kurzfristig freiwerdende Kapazitäten anbieten zu können. Dort kann man auch gut vermerken, wann mann diese z.B. bereits kontaktiert hat und das ggf. durh andere "Karteikartentypen" hervorheben, auch hinsichtlich der Dringlichkeit.

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Eidmann
Beantwortet von (270 Punkte)
+1 Punkt
Und wo finde ich diese Liste!? ("ich habe einfach einen Patienten "Liste, Warte" ohne Schein angelegt..")

 

Danke im voraus..

 

MW
in Tomedo über "Patient" - "Neuer Patient" einen fiktiven Patienten anlegen - vergleichbar mit "Peter Testmann" von Tomedo...

sehr gerne...

Viele Grüße
Ja danke, das war sehr hilfreich..

Gruss aus HH,

M.Wagner
... mich würde jetzt doch noch interessieren, wie ich verfahren muss, wenn ich einen Patienten aus dem Bestand - also nachdem ich die Versichertenkarte eingelesen habe, auf der/einer Warteliste berücksichtigen kann, dann ist es ja kein fiktiver Patient, sondern einer, der tatsächlich im Patienten Pool bereits enthalten ist...

Danke im voraus..
16,249 Beiträge
24,079 Antworten
42,485 Kommentare
12,255 Nutzer