E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.
Liebe Kollegen, liebe Tomedianer

Ich vergebe für Patienten Termine und Folgetermine für mehrere Tage im Voraus.

Das Problem entsteht nun, seitdem ich immer mehr verschiedene Terminarten an einem Tag in Folge (verschiedenste Untersuchungen und Therapien) plane, daß es eine viel zu lange Liste gibt, die beim Patienten zu Verwirrung führt und vor allem oft die letzten Termine auf dem Ausdruck fehlen, weil sie nicht mehr drauf passen, und daher nicht mitgedruckt werden ohne daß man es merkt.

Gibt es eine Möglichkeit nur den 1. Termin des Tages zu drucken, das ist natürlich immer eine andere Terminart.

Den Patienten muß gar nicht interessieren, was danach in welcher Reihenfolge stattfindet, denn eigentlich möchte ich ihm nur mitteilen, wann er kommen soll.

Und dann braucht er gerne noch die Information, wann der letzte Termin fertig ist, also wann er voraussichtlich die Praxis verläßt, damit er die Zeit für sich entsprechend einplanen kann.

Geht das?

Oder welche Lösungsmöglichkeiten gäbe es?

Kann man vielleicht hilfsweise irgendwo auswählen, welcher Termin jeweils gedruckt werden soll und welcher nicht?

Vielen Dank!
Gefragt in Frage von (630 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Nur ausgewählte Termine drucken geht mit folgendem Kommando:

$[selektierteTermineEinzahlMehrzahl Ihr_nächster_Termin_ist_am: Ihre_nächsten_Termine_sind:]$

$[selektierteTermineListe %d_Uhr_zur_%A]$
Beantwortet von (17.7k Punkte)
0 Punkte
Außerdem gibt es $[selektierteTermineErster ...]$ und $[selektierteTermineLetzter ...]$ um Daten aus dem ersten und letzten Termin zu ziehen. Wenn Sie in der Terminliste des Patienten entsprechend nur die Termine des heutigen Tages auswählen (per Cmd- oder Shift-Klicks), können Sie über

$[selektierteTermineErster %v]$-$[selektierteTermineLetzter %b]$

die Gesamtzeitspanne der Termine angeben. "Erster" und "Letzter" bezieht sich hierbei auf die zeitliche Reihenfolge und nicht auf die momentane Sortierung in der Patiententerminliste.
Mit diesen Auswahlmöglichkeiten komme ich aber irgendwie nicht weiter. Wahrscheinlich machen wir das bei uns ähnlich wie die Kollegin Helgers.

Zunächst noch einmal der Sachverhalt:

Ein Patient hat an Tag 1 einen Termin zum Ultraschall um 8.00 Uhr (dies wird bei uns in Kalender des Behandlers und im Kalender Sono eingetragen) sowie um 8.15 Uhr einn Termin zum Labor

An Tag 2 hat der Patient einen Termin um 15.00 Uhr zum EKG und dann um 15.10 Uhr bei dem Behandler zur Besprechung der Ergebnisse.

Nun möchte ich, ohne dass meine MFA einzeln händisch gewisse Termine auswählen müssen (fehlerbehaftet), dass in der Terminliste folgendes steht:

Ihre Termine sind:

Datum Tag 1 mit Uhrzeit 8.00 Uhr

Datum Tag 2 mit Uhrzeit 15.00 Uhr

Mit selektierte Termine muss ich doch im Vorfeld einzeln Termine selektieren, was bei Terminen, die 8 Untertermine beinhalten sehr aufwendig ist. Und selektierteTermineErster wirft bei mir dann lediglich den Tag1 raus...

Oder übersehe ich irgendetwas?
Guten Tag Herr Dr. Distler,

für die selektierteTermine-Kommandos muss man nicht zwingend vorher Termine auswählen. Falls man keine Auswahl getroffen hat, interpretiert er alle gerade sichtbaren Termine als ausgewählt.

Für Ihre Anforderungen bräuchten Sie soweit ich verstehe ein Kommando, welches immer den ersten Termin jedes Tages aus den selektierten Terminen nimmt. Die Anforderung kann ich so mit in eines unserer nächsten Meetings nehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Ja genau, das wäre super.

Allerdings muss ich einschränkend sagen, dass bei mir das mit den selektierten Terminen nur funktioniert, wenn ich welche selektiere. Selektiere ich keinen Termin ist meine Liste leer.
Guten Tag Herr Dr. Distler,

bei mir funktioniert das Verhalten wie erwünscht - insofern kein Termin ausgewählt ist, werden alle in der Liste gerade sichtbaren Termine gedruckt. Sowohl für Briefvorlagen als auch Formulare.

Falls erwünscht, könnte ich Sie kontaktieren und mir das Problem bei Ihnen anschauen.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Guten Tag Herr Dr. Distler,

der Wunsch für ein Briefkommando, welches aus den selektierten Terminen immer nur den ersten jedes Tages nimmt, scheint uns sinnvoll und wir haben diesen als Ticket aufgenommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
16,010 Beiträge
23,773 Antworten
41,826 Kommentare
11,523 Nutzer