macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Fehler bei 1-Clickabrechnung via KIM - KV-Bereiche Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein
Seit der v1.144.0.0 wird in den KV-Bereichen Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein die 1-Click-Abrechnung via KIM versendet. Uns wurde von einigen Kunden (bisher aus Bayern und Baden-Württemberg) gemeldet, dass für die versendete Abrechnung keine technische/fachliche Rückmeldung von der KV eingegangen ist. Auf Nachfrage der Praxen bei der KV ist die Abrechnung aber erfolgreich eingegangen. Wir haben die KVen benachrichtigt, warten aber noch auf Antwort. Wenn auch Sie aus den genannten KV-Bereichen keine Rückmeldung auf Ihre versendete Abrechnung erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an Ihre KV.
Weitere Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Meine Mitarbeiterinnen nehmen Rezeptwuensche entgegen und bereiten vor, ich stelle die Rp dann aus / signiere sobald die egK eingelesen wurde, dabei gibt es zwei Einschraenkungen:

1. wenn die egK eingelesen wurde wechselt die entsprechende Anzeige in der e-Rp Verwaltung nicht von rot auf gruen / so kann nicht im Ueberblick bereits erfasst werden, welche Rp signiert werden koennen

2. wenn die Rp Vorbereitung aelter als 2-3 Werktage ist, kann das e Rp nicht mehr signiert werden, Aufforderung zum Loeschen und Neu-Ausstellung des Rezeptes
Gefragt in Frage von (260 Punkte)
+1 Punkt
1. Punkt kann ich bestätigen: nach Einlesen der eGK sprigt der Status in der eRezept Verwaltung nicht automatisch um. Teilweise bleibt trotzt gesteckter eGK ein rotes Ausrufezeichen stehen. Mehrmaliges Laden der eRezept Verwaltung bleibt ohne Erfolg. Sorgt momentan für viel Unmut bei den Patienten.
Welche tomedo Version verwenden Sie? bzgl. Aktualisierungsproblem des "Karte gesteckt Status"?
aktuell v1.138.0.3

war in der vorherigen Version auch schon so.

Meine Mitarbeiterinnen haben beobachtet, dass zeitweise durch des Stecken der eGK der GKV-Schein vom Ersatzverfahren (Rot hinterlegt) auf Originalschein (schwarz hinterlegt) umspringt, das Ausrufezeichen in der eRezept Verwaltung aber bestehen bleibt (auch nach Neu laden). Wird dann erneut die eGK gesteckt springt wohl bei einigen Pat. auch der Status in der eRezept verwaltung von Rot auf Grün.
Wir nutzen auch diese Version, ich werde das mal versuchen, ob es bei mehrfachem Stecken der egK dann umspringt in der e -Rp Verwaltung
Könnte es vielleicht bei den Patienten auftreten, wo sich die Versichertendaten geändert haben?
In dem Fall wäre es korrekt, dass die Prüfung auf Karte gesteckt nicht "grün" wird. Weil die Karte, für die die Verordnung angelegt wurde, auch nicht gesteckt wurde.

Im Fall, ohne Änderung der Versichertendaten, wird bei mir der Status "Karte gesteckt" aktualisiert... egal ob ohne oder mit Ersatzverfahren.

MfG,
Sossna
Danke, werde ich mal drauf achten, ist mir so bislang nicht aufgefallen, ob dann jedesmal ein Verichertenstatuswechsel war

1 Antwort

Beantwortet von (12.8k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank,

 

wissen Sie, ob der Zeitraum irgendwann verlaengert wird?

 

Haben Sie eine Erklaerung fuer meine erste Frage, nach Einlesen der Karte kann man in der e-Rp Verwaltung nicht erkennen, dass die Karte eingelesen wurde, dass ist eher umstaendlich.
16,787 Beiträge
24,704 Antworten
43,700 Kommentare
14,211 Nutzer