E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
TI Störung: Beeinträchtigungen beim Vertrauensdiensteanbieter medisign
Weitere Informationen Link.
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, wie man Sonographie-Bilder auf eine clevere Art in die Patientenkartei übernimmt. Aktuell werden diese über eine GDT -Schnittstelle in die Kartei übernommen. In einem Customkartei-Eintrag werden diese Bulder befindet. Man erhält folglich zwei voneinander getrennte Einträge.

Wie kann Mann diese beiden Eintragstypen klug zusammenführen? Erstellt man z.B. einen speziellen Brieftyp und fügt dort die Bilder ein oder besteht die Möglichkeit, diese Bilder in einem Customkarteieintrag einzufügen? Beim Brieftyp sehe ich das Problem, dass erst Libre-Office geöffnet werden muss.  Gibt es kluge Vorschläge?

LG Mario Koopmann
Gefragt in Frage von (860 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Beste Antwort

Moin Herr Koopmann

Soviel ich weiß können Sie keine Anhänge im CKE einfügen. Die Bilder werden ja auch erst während der Untersuchung, also auch zeitgleich mit der Dokumentation im CKE erzeugt, können deshalb auch schon dort nicht durch irgendeine Voreinstellung automatisch übernommen werden.

Bei mir werden die Sono-Bilder über Mowoli als Karteieinträge abgespeichert. Das ist ein Karteieintrag vom Typ "Anhang". Dort werden sämtlicher Bilder einer Untersuchung der Reihenfolge nach als *jpg abgelegt.

Den Befund erstelle ich genau wie Sie mit Hilfe eines CKE und generiere den mit Hilfe eines zusammengesetzten Textfeldes. 

Im Arztbrief kann man dann über das x-Kommando einstellen, welcher Inhalt bzw. welches zusammengesetzte Textfeld übernommen werden soll. Genau so können Sie dort bestimmen, an welcher Stelle vorhandene Sonobilder eingefügt werden sollen.

Dort legen Sie fest ob die Bilder nebeneinander oder untereinander erscheinen sollen, und bestimmen deren Breite.

Vielleicht hilft das weiter 

Ich persönlich verzichte darauf, weil meine Berichte dann zu lang würden. Man kann alternativ vorher den Karteieintrag selektieren, damit er übernommen wird. Dann muss man hinterher händisch im Brief unerwünschte Bilder wieder aussortieren. Ich mache es deshalb nur in wenigen Ausnahmefaällen so, dass ich die gewünschten Bilder aus dem Karteieintrag per Drag and Drop in den Arztbrief ziehe. Das macht es erforderlich, dass man das selbst erledigen muss und nicht wie sonst im Routinebetrieb der gesamte Arztbrief automatisch erstellt wird.

Beantwortet von (30.6k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Hallo Herr Klaproth,

vielen Dank für die Antwort. Das hilft mir weiter. Lieben Gruß Mario Koopmann
15,971 Beiträge
23,727 Antworten
41,667 Kommentare
11,410 Nutzer