Achtung: macOS-Beta-Updates bitte nicht auf Produktivsystemen einspielen

Weitere Informationen zu tomedo unter den neuesten releasten macOS Versionen finden Sie hier.

Hallo an alle,

das Thema war schon mehrfach in den Foren besprochen, wir scheitern dennoch an einer Umsetzung. Vielleicht kann jemand helfen?

Wir haben ein Custom Formular mit Unterschrift für die Datenschutzerklärung vorbereitet. Darin integriert werden sollen die Datenschutzeinstellungen aus Details des Patienten:

Nun gibt es den Fall, dass bereits einige Haken gesetzt worden sind. Wie kann man diesen Dateneintrag 0 oder 1, wahr oder unwahr auf dem Customformular anzeigen, so dass der Patient bereits beim Ausfüllen sehen kann, was er angehakt hat:

Es gibt im Tauschcenter ein Formular "Testformular Datenschutzfelder". Daraus haben wir uns die Abfrageparamter für unseren Test geliehen, dass klappt nur leider nicht:

Und was müsste im Karteitext aktiiert sein, um den Vorbefüllungswert anzuzeigen?

Herzlichen Dank an Unterstützer!

Mit freundlichen Grüßen

Michael Mildner

Gefragt in Bug von (670 Punkte)
Kategorie geändert von
+1 Punkt
Hallo Herr Mildner,

Möglicherweise ein BUG.

Ihre Konfiguration sieht eigentlich völlig korrekt aus, die Vorbefüllung erfolgt aus den bereits vorhandenen Kontaktdaten und der Rückschrieb erfolgt ebenfalls dorthin. Der Teil  jedenfalls funktioniert auch bei mir.

Wir haben so ein CF in etwas abgespeckter Form ebenfalls gemacht, um erstmal überhaupt die Daten zu erfassen und haben dabei festgestellt, dass die Kommunikation zwischen CustomFormular und Stammdaten problematisch ist, möglicherweise ein BUG vorliegt.

Die Vorbefüllung hat bei uns ebenfalls nicht geklappt. Wenn also eine Mailadresse in den Stammdaten vorhanden war, wurde es im CF nicht angezeigt. Insofern deckt sich das mit Ihren Angaben. Wenn man dann trotz bereits vorhandener Stammdaten das Feld im CustomFormular leer gelassen wurde, waren die bereits eingegebenen Daten bei den Stammdaten verloren.

Wir haben die Arbeit mit den CF nicht nur deshalb aufgegeben, sondern auch weil unsere Patienten praktisch angeleitet werden mussten und das hat uns keine Arbeitserleichterung gebracht. Insgesamt ist die Rückschreibfunktion aber sinnvoll, funktioniert nur leider nicht mit CKE. Ich werde aber wenn ich n. Woche wieder Zugriff auf mein Tomedo habe mal weiter experimentieren.

GRUNDSÄTZLICH ABER BIN ICH GESPANNT WIE DAS PROBLEM ZU LÖSEN IST. MEINE DAMALIGE ANFRAGE WURDE BISHER NICHT BEANTWORTET.

Zu Teil 2.

Da geht es nur darum, was in der Karteiansicht zu sehen ist, wenn Sie das CF nicht extra öffnen. Meistens beschränke ich mich da auf ganz wenige Angaben. Das können auch Informationen sein, die im CF sogar versteckt sein können.
In der Vorbefüllung sollte ebenfalls $[&p.patientenDetails.kontaktdaten.acceptsEmail]$ stehen. Mit der Auswahl aus ganz unten „Zurückschreiben“ sollte das auch automatisch übernommen werden.

Sehr geehrte Frau Wieder,
sehr geehrter Herr Klaproth,

vielen Dank für Ihr Feedback. Das Forum liefert immer tolle Anhaltspunkte.

Leider, sehr geehrte Frau Wieder, funktionieren Ihre Parameter am Client super, aber nicht am IPAD. 

Egal welchen Wert wie unter "im Karteitext" wählen, am IPAD werden immer alle 4 Kreuzchen angezeigt (egal ob in Patientenkartei ab- oder angewählt), am Client lässt sich das prima ab- und anwählen und wird so korrekt in die Stamddaten übertragen.

Entweder gibt es noch einen anderen Trick für IOS oder es ist ein Bug, wie Herr Klaproth oben schreibt.

Hat hier jemand aus der zollsoft Entwicklung einen Rat/Tipp?
Besten Dank.

Oh, iPad hab ich überlesen. Dann wohl, wie von Ihnen und Herrn Klaproth schon vermutet ein Bug.

1 Antwort

Sehr geehrter Dr. Mildner,

vielen Dank für das Melden des Problems. Es scheint hier tatsächlich ein Bug in der App zu geben, da zwar das Rückschreiben beim Antippen des Kästchens funktioniert, nicht jedoch das Anzeigen des korrekten Wertes bei der Vorbefüllung. Wir werden das Problem untersuchen und beheben.

Mit freundlichen Grüßen,

Lena Penno
Beantwortet von (5.1k Punkte)
0 Punkte

Sehr geehrte Frau Lenno,

Danke für die Bestätigung. Wären Sie so freundlich in diesen Zusammenhang auch gleich zu prüfen, warum es für die Patientendaten kein Rückschreibfeld für das Geburtsdatum gibt? Fast alles ist integriert, aber dieses so wichtige Feld zur Identifizierung von Patienten wird nicht bei der Neuanlage von Patienten über das Custom Formular erfasst. Warum?

Sehr geehrter Dr. Mildner,

Sie haben bereits die Möglichkeit das Geburtsdatum eines Patienten zurückzuschreiben. Sie müssen dazu das entsprechende Feld in den Modus "Datumsfeld" versetzen. Sie können dann für das Datumsfeld unter "Zurückschreiben" das Geburtsdatum auswählen:

Sehr geehrte Frau Penno,

herzlichen Dank. Das war der entscheidende Tipp. Wir hatten zwar das Datumfeld integriert aber eine externe Liste anhand der Rückschreibefelder "Textfeld mehrzeilig" erstellt. Das die Parameter wechseln, hätten wir vorher prüfen sollen. Bitte um Entschuldigung für die dann unnötige Nachfrage.

Dann freuen wir uns, wenn die Feldanzeige auf dem IOS bald wieder funktioniert und wir einen weiteren Schritt Richtung Volldigitalisierung mit unserem Kunden gehen können.

Beste Grüße aus München
13,935 Beiträge
21,274 Antworten
36,153 Kommentare
8,475 Nutzer