Hallo,

kann man einstellen, dass am Ende der Medikation auf dem Rezept "-Rezeptende-" automatisch geschrieben wird?

Wäre ein toller Sicheiheitsaspekt, der sicher leicht umzusetzen ist.

Oder gibt es das schon und ich finde es nicht?

Viele Grüße,

möge der Fußballgott heute auf Werder schauen :-)
Gefragt von (4.9k Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Nein, das haben wir nicht. Sie können höchstens eine Hausapothekeneintrag erzeugen, der das druckt, was sie am Ende wollen. Dann müssen Sie dieses aber immer mit verschreiben.
Beantwortet von (37.2k Punkte)
0 Punkte

Beim "abweichenden Privatrezept" (Einstellungen/Praxis/Mediks) gibt es die Möglichkeit das Rezept mit einem selbstgewählten Text abzuschließen ... wink enlightened

Beantwortet von (11.7k Punkte)
0 Punkte

tomedo setzt bei Standarrezepten in jeder leeren Zeile automatisch ein '---' hinzu. Ist das bei Ihnen nicht der Fall oder finden Sie diese Markierung nicht ausreichend?

 

Falls sie ein eigenes blaues Rezept benutzen können Sie den Text für das dortige Rezeptende unter EInstellungen->Praxis->Mediks->'abweichendes blaues Rezept'->'Rezeptende markieren durch Text' festlegen

Beantwortet von (33.5k Punkte)
0 Punkte
Im roten Rezept finde ich die Markierung nicht ausreichend. Ich schreibe unter der Rezepter/Medikation immer noch eine ZickZackLinie. Das Wort "Rezeptende" fände ich besser. Wie sehen es denn die Kollgen? Ich bin ja noch nicht so lange niedergelassen.

Im blauen Rezept werde ich es selbst anpassen. Danke für den Tipp!
5,319 Beiträge
9,424 Antworten
12,029 Kommentare
2,077 Nutzer