Ist es möglich, für Hilfsmittel und Sonstige Produkte die PZN auf das Rezept zu übernehmen? Aktuell löse ich das Hinzufügen der PZN über das Editieren des Rezeptes, was allerdings recht umständlich ist.
Gefragt von (2.7k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Für Kassenrezepte ist dies durch die KBV-Vorgabe P3-700 leider explizit verboten.


Beantwortet von (33.4k Punkte)
0 Punkte
Gut zu wissen. War ein Wunsch der Apotheke, dem ich ab sofort nicht mehr nachkommen werde...
In Ihrer ursprünglichen Frage, habe ich den Zusatz 'für Hilfsmittel und sonstige Produkte' leider überlesen. Für diese Kategorien wäre das durchaus möglich.

Zwei Hinweise dazu:

-Für GKV-Hilfsmittel (im Tab 'Hilfsmittel') gibt es statt der PZN die sogenannten Hilfsmittel-Nummern (z.B. 99.27.01.0007). Die Angabe aller vier Gruppen würde dabei einer aut-idem Verordnung des gewünschten Präparates entsprechen. werden lediglich die ersten drei Gruppen angegeben, kann die Apotheke frei substituieren.

- Im Reiter 'Sonstige' finden sich leider nicht nur Hilfsmittel, sondern u.U. auch Medikamente (tomedo hat leider keine 100% Information darüber, ob ein Präparat ein Hilfsmittel ist). Für solche ist es nach obigem Kommentar verboten, die PZN aufzudrucken. Wir könnten die PZN nur aufdrucken, wenn der 'HM'-Haken (= Heilmittel) in der unteren Tabelle gesetzt ist. Dies müssten Sie ggf. per Hand vornehmen.

Wären Sie (und Ihre Apotheke) mit diesem Vorgehen einverstanden?
Der Anforderungskatalog der KBV wurde zum Stichtag 1.4.2018 dahingehend geändert, dass es nicht mehr verboten ist, eine PZN aufzudrucken, sondern dass es vielmehr Pflich ist die PZN aufzudrucken. Im Quartalsupdate Q2-18 ist diese Anapssung enthalten.
Beantwortet von (33.4k Punkte)
0 Punkte
Kann man diese Funktion wieder abstellen ? Die ist für unsere Privatrezepte nicht notwendig.

Dies wird ab Version v1.57.0.2 unter 'Einstellungen->Praxis->Mediks->Aufdruck der PZN auf blaues Rezept' möglich sein

5,308 Beiträge
9,404 Antworten
12,008 Kommentare
2,061 Nutzer