Wir bemerken seit einiger Zeit ein eigenartiges Verhalten der  Tomedo-App (bzw. des Servers?). Mindestens einmal am Tag meint die  Tomedo-App Briefvorlagen vom Server neu laden zu müssen, was dazu führt, dass für ca 5 Minuten das Aufrufen von PDFs oder Worddokumenten hängt. Den Rest des Tages gibt es dann in der Regel keine Probleme mehr. Es kann doch nicht sein, dass das Nachladen von Briefvorlagen so lange dauert und den Download anderer Dateien auf den Client blockiert? An der Serverhadware sollte es eigentlich nicht liegen (MacStudio mit 64 Gb Ram, Servertools auf der internen SSD) auch das Netzwerk ist sicherlich performant genug. Kann man da etwas am Caching der Daten verändern oder andere Einstellung an der Serverapp optimieren?

Danke im Voraus!
Gefragt in Frage von (360 Punkte)
+2 Punkte
Das gleiche ist bei uns auch der Fall. Das stört den Workflow schon stark.
Nutzen Sie an den betroffenen Rechnern ein Ani-Viren-Programm? Wenn ja, welches?
Wir nutzen das Zollosoft  ESET IT Security Paket

2 Antworten

wir nutzen an allen Rechnen Sophos Endpoint. Das aber schon seit 2 Jahren.
Beantwortet von (12.7k Punkte)
0 Punkte

Das Verhalten von Neuropraxis habe ich zwar nicht, aber nach dem letzten Update auf v1.117.1.8 hat es Tage gedauert bis alle Briefvorlagen auf den Clients verfürbar waren. Sprich: immer wieder konnte man eine Briefvorlage nicht benutzen weil sie noch nicht heruntergeladen war, es wurde ein Dummy Bild angezeigt. Kann Tomedo nicht, wenn es inaktiv ist - also kein User angemeldet- , im Hintergrund die Briefvorlagen laden?

Beantwortet von (23.3k Punkte)
0 Punkte
11,253 Beiträge
17,899 Antworten
29,409 Kommentare
5,837 Nutzer