Hallo in die Runde der Kalenderentwickler,

die in Version 1.117.1.8 / 117 s560 aufgenommene Fehlfunktion beim Wiederanlegen von OP-Terminen "OP" am selben Tag ist lästig. Bislang wurde dieser Versuch ignoriert, der Kalender verzweigte auf den schon vorhandenen Eintrag. Jetzt wird ein angegrauter 4-Wochen-Wiederhol-Termin vorbelegt und der Karteieintagssprung mit Fehlermeldung abgebrochen. Der Fehler tritt glücklicherweise nur mit dem neuen Terminpopover auf - der Workaround: back to the roots in den Clienteinstellungen. War das so gewollt?

LG aus dem nebligen Harz
Gefragt in Bug von (2.1k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Guten Tag Herr Dr. Hainich,

wir haben im Kalenderteam Probleme nachzuvollziehen, was Sie genau meinen.

Ich vermute es geht um den Bereich hier in den neuen Termindetails. Wir haben eben festgestellt, dass der obere Anlegen-Knopf fälschlich nicht ausgegraut ist (das sollte eigentlich nur sein, wenn man tatsächlich ein Intervall eingegeben hat - die 4w sind Platzhalter um zu demonstrieren, wie man die Intervalle eingeben kann. Wenn Sie nun ohne eingegebenes Intervall auf den unblockierten Anlegen-Knopf für Wiederholungstermine drücken, gibt es einen Serverseitigen Fehler in der Anlage, weil er dort merkt, dass kein Intervall angegeben ist.

Ist es lediglich dieser Fehler, oder ist es etwas anderes? Falls es etwas anderes ist - welchen der Knöpfe drücken Sie und welche Fehlermeldung erscheint?

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling

Beantwortet von (3.5k Punkte)
0 Punkte
Hallo, es war eine Verwechslung der "anlegen" Schaltfläche; der alte popover hatte genau auf der Zeile OP-Karteieintrag die Schaltfläche "anlegen", die Idee, das Anlegen von Folgeterminen im neuen Popover zwischen die Terminart-Auswahl und OP-Eintrag zu platzieren, war für mich doch sehr verwirrend und stört meinen workflow. Regelmäßige Folgetermine gehören nicht zu meinem Alltag und das ist ein Grund mehr, zum alten Popover zurückzukehren.

LG aus dem nebligen Harz

Guten Tag Herr Dr. Hainich,

für Standardtermine waren die Wiederholungstermine bereits im alten Terminpopover zwischen den Terminarten und den OP-Karteieinträgen, lediglich der TSVG-Bereich hat sich leicht verschoben:

Gleichartig ist auch wieder auf der Zeile des OP-Eintrags der Knopf zum Anlegen. Entsprechend kann ich auch diese Erläuterung Ihrer Beschwerde kaum nachvollziehen.

Wenn Sie die Reihenfolge oder die Zusammenstellung der Elemente stört, können Sie diese einfach umkonfigurieren:

Das alte Terminpopover wird auf Lange Zeit gesehen abgeschafft. Es findet bereits keine vollständige Wartung mehr statt.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling

Hallo Herr Ringling, ich möchte nicht, dass die Geschichte ein Privatplausch wird: aber die Anforderungen, die ich als Arzt an den Kalender habe, sind doch andere als die, die eine Großpraxis an eine "Suche nach einem freien Termi meiner Chefs und für zeitnah 3 Untersuchungen" hat. Bislang war die Popover- und Kalendertagsauswahl vielleicht betulich, aber funktional. Die mit Version 1.118.0.13 voreingestellte Kalenderauswahl links oben am Bildschirmfenster fixiert ist dagegen eher unergonomisch, zumal die Kalenderfensterleiste zwar jetzt eine Suchfunktion bekommen hat (sehr gut; und wozu die zweite unter der Kalendertagesaauswahl?)) - brauche ich persönlich nicht: eher was für den Arzthelfer - die Elemente in der Fensterleiste aber nicht frei platzierbar sind. So, wie es jetzt ist, werde ich auch in Zukunft als Arzt das sogenannte alte Kalenderfenster benutzen. Die Kalenderleiste anpassbar zu machen und die Kalendertagsauswahl frei platzierbar zu machen, das ganze mit dem Mac look &feel: das wärs. Zwei modale gleich benannte Schaltflächen unterschiedlichster Funktion in einem einzigen popover? S.o.: nicht intuitiv, nicht Mac-like.

Viele Grüße aus dem verreiften Harz
11,323 Beiträge
17,994 Antworten
29,558 Kommentare
5,893 Nutzer