Hallo an Alle!

 

Wir haben eine Multiserver-Praxis bestehend aus drei hausärztlichen Einzel-MVZ. Es gibt drei Ärzte, welche im Tomedo als HZV-Behandler angelegt sind, je MVZ ein Arzt.

Eine HZV-Patientin ist vergangene Woche als Vertretungspatientin im MVZ A gewesen. Dort wurde ein HZV-Schein angelegt und auf Arzt A abgerechnet.

Dieselbe Patientin kam heute ins MVZ B, weil Sie zu uns wechseln möchte. Folglich erfolgte heute eine HZV-Schein Anlage mit Abrechnung auf Arzt B.

Jetzt meckert das Tomedo in jedem Schein, dass die Vertreterpauschale nur einmal abgerechnet werden darf.

Genaue Wortmeldung:

0004 (vom 10.11.2022, BW): Die Leistung "0004 Vertreterpauschale" ist nur einmal pro Versicherter/Arzt/Quartal abrechenbar

Das ist doch nicht korrekt?

 

Des Weiteren würde ich mir dringend eine visuell auffälligere Meldung bei der HZV-Teilnahmeprüfung wünschen. Das Thema ist bereits mehrfach diskutiert worden, bspw. iher:

https://forum.tomedo.de/index.php/35683/hzv-prufung-schein-eingeschrieben?show=35683#q35683

In dem Beitrag wurde versprochen, dass die gewünschte Option zeitnah umgesetzt wird. Ich kann in den HZV-Einstellungen aber nichts finden. Das wäre für uns extrem wichtig!

 

Viel Grüße

Bartosz Weiß
Gefragt in Bug von (180 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Eine Zuordnung Arzt <---> MVZ kennt tomedo nicht. Wenn Sie für alle MVZs nur eine Datenbank nutzen, dann werden alle MVZs als eine große MVZ betrachtet. Da innerhalb einer BAG/MVZ kein Vertretungsfall entsteht und der Patient nur eine aktive Teilnahme (= Betreuarzt) haben kann (alle anderen Ärzte sind nur die Stellvertreter), kann die Vertretungspauschale nur 1x abgerechnet werden.
Beantwortet von (12k Punkte)
0 Punkte
Hallo Frau Pavlyukevich,

ich habe Rücksprache gehalten mit dem Hautsärzteverband. Es ist tatsächlich korrekt, wenn HZV-Patienten bei mehreren HZV-Ärzten in Vertretung behandelt werden,  auch innerhalb eines Quartals. Da wir ja drei Einzel-MVZ's betreiben, muss irgendwie eine Lösung geschaffen werden, dass gemeinsame Patienten auch in den verschiedenen MVZ's abgerechnet werden. Bei KV-Patienten können ja schließlich auch mehrere KV-Scheine parallel für die einzelnen MVZ's angelegt und abgerechnet werden.

Nun ist es für uns das erste HZV-Quartal. Daher stellt sich mir die Frage, ob bei der HZV-Abrechnung seitens Tomedo eine Fehlermeldung entsteht, welche die Abrechnung blockiert, wenn die HZV-Vertreterpauschale auf mehreren HZV-Scheinen parallel abgerechnet wird. Und was passiert, wenn ein eingeschriebener Patient von Arzt A aus dem MVZ A in Vertretung zu Arzt B ins MVZ B geht? Gibt es dann auch einen Tomedo-Fehler? Das wäre ja eigentlich ein K.O.-Kriterium für die Kombination Tomedo - Multiserver -HZV...

 

Viele Grüße,

Bartosz Weiß
Sehr geehrter Herr Weiß,

der Support kommt direkt auf Sie zu, da bei Ihnen wohl größere Einstellungsherausforderungen lauern und das Thema nicht für das Forum geeignet ist.
11,324 Beiträge
17,995 Antworten
29,562 Kommentare
5,893 Nutzer