Was gibt es Neues?
Gefragt von (16.5k Punkte)
0 Punkte

7 Antworten

Allgemeines / Neuerungen

  • Im Patientenliste-Panel gibt es jetzt einen Button, mit dem für die (selektierten) Patienten ein Besuch angelegt werden kann (s. Forum)

    • Wenn keiner oder nur ein Patient ausgewählt ist, werden alle Patienten genommen

Bildschirmfoto 2016-07-13 um 09.59.44.pngBildschirmfoto 2016-07-13 um 09.52.03.png


    • Wenn mehr als ein Patient ausgewählt ist, werden die ausgewählten genommen

Bildschirmfoto 2016-07-13 um 09.59.37.pngBildschirmfoto 2016-07-13 um 09.52.22.png


Augenärzte: Es besteht jetzt die Möglichkeit in Refraktionseinträgen und Sehhilfeverordnungen den Prismawinkel in Grad anzeigen zu lassen. Das ist eine praxisweite Einstellung unter tomedo -> Einstellungen -> Praxis -> Kartei (Standard bleibt weiterhin der Winkel (Basis) mit den Werten oben, unten, innen, außen)

Beantwortet von (16.5k Punkte)
0 Punkte

Briefschreibung

  • Die Kommandoliste (Menüpunkt Admin -> Briefvorlagen, Knopf Kommandos) lässt sich jetzt an einem Beispiel-Patienten ausfüllen. Dafür wird der in der Tagesliste ausgewählte Patient und dessen letzte Privatrechnung benutzt. In der dritten Spalte "Beispiel" wird der resultierende Text angezeigt (das funktioniert aber nur für Platzhalter mit reinem Text (aktuell ca. 250 Stück))

Bildschirmfoto 2016-07-12 um 14.36.56.png

  • Verschicken des Arztbriefes per E-Mail: Der Brief kann jetzt als pdf-Dokument (statt docx) an die E-Mail angehangen (unter tomedo -> Einstellungen -> Arbeitsplatz -> Briefschreibung kann per Häkchen zwischen pdf und docx gewechselt werden)

  • Neues Kommando $[todos]$ für die Interne Vorlage "Patiententermine" zur Übernahme der ToDos (aus der zugehörigen Terminart) und für die interne Vorlage "Kalendertag" für das  Geburtsdatum $[gebdatum]$ des jeweiligen Patienten und die Patienten-Todos

  • Automatische Erkennung ob Word 2016 oder Word 2011 anhand der Versionsnummer von Microsoft Word

Beantwortet von (16.5k Punkte)
0 Punkte

Labor

  • In der Kumulativ-Ansicht können jetzt Tests mit gleichem Testkürzel, aber unterschiedlicher Groß-/Kleinschreibung zusammengefasst werden mit der aktivierten Option 'ignoriere Groß-/Kleinschreibung + Einheit'

  • Grafischer Laborverlauf: es werden nur noch solche Tests in der Auswahl angezeigt, die auch wirklich grafisch dargestellt werden können. Außerdem ist der Zeitverlauf nun chronologisch, d.h. die Abstände der Daten werden korrekt eingezeichnet

  • Vor der Erstellung einer elektronischen Laboranforderung über den star.net Connector kann nun ausgewählt werden, welche Diagnosen übermittelt werden sollen

  • Unterstützung für die elektronische Laboranforderung per GUSbox LOEM hinzugefügt:

    • Unter tomedo -> Einstellungen -> Arbeitsplatz -> Extern unter “DGN LOEM” die IP-Adresse eintragen

    • In der Symbolleiste der Patientenkartei den Button “LOEM” hinzufügen

Terminkalender

  • Bei Neuanlage eines Patienten in der Datenbank (z.B. durch Stecken der Karte) wird geprüft, ob für diesen am aktuellen Tag ein Termin vorliegt und falls ja, dem Patienten sofort zugeordnet

  • Onlinetermine haben jetzt ein Erstellungsdatum

Beantwortet von (16.5k Punkte)
0 Punkte

Geräteanbindung

  • Wenn Messdaten eines Geräts in tomedo über den Karteilauscher (filelistener) zurückgelesen werden (z.B. xml-Import vom IOL-Master), kann die Patienten-ID jetzt über die Variable tomedo_patientID übergeben werden und beim Karteilauscher können die Werte dann automatisch dem zugehörigen Patienten zugeordnet werden

Bildschirmfoto 2016-07-13 um 13.22.41.png

Bildschirmfoto 2016-07-13 um 13.26.26.png

Beantwortet von (16.5k Punkte)
0 Punkte

S3C

  • Grünklickquote für die entsprechenden S3C Verträge kann (in der Tagesliste) unter "Selektivverträge -> S3C Verordnungsdatenexport" abgerufen werden

 

Faxomat

  • Unter diesem Link ist eine neue Version verfügbar mit folgenden Verbesserungen:

    • Warnlampen werden regelmäßig erneuert — kein manuelles Nachladen mehr für aktuellen Status der Hintergrundprozesse

    • Faxomat-Status wird jetzt richtig erkannt

    • Warnfenster, falls man versucht tomedo ohne deaktivierten Kartenlese-Modus und Faxomat auf ein und demselben System zu betreiben (ist ein typischer Standard-Fehler). Das Warnfenster wird beim Start des Faxomaten oder manuellem Nachladen der Tests angezeigt.
Beantwortet von (16.5k Punkte)
0 Punkte

Bugfixes

  • Privatrechnung $[tab_pr_code]$ hatte u.U. falsche Werte geliefert

  • Die Terminsuche ist bei zu schnellem Hin- und Herklicken abgestürzt

  • E-Mail- und Telefonbuttons im Arbeitgeberpopover werfen jetzt keinen Fehler mehr

  • Irreführende Fehlermeldungen bzgl. ungültiger Kartendaten entfernt

  • Der "Testdaten erzeugen"-Button, der im SMS-Testmodus sichtbar wurde, konnte zu Abstürzen führen und wurde entfernt (eigentlich war er nur für interne Tests bestimmt)

  • Briefkommandos für Refraktions-Eintrag  (z.B. $[rsr]$ und $[rzl]$ Sphäre rechts, Zylinder links - Kommandos): Ignorieren jetzt gelöschte Einträge

  • Wenn für einen KV-Schein eine Betriebsstätte ausgewählt ist, wird diese im Scheinauswahl-Menü mit angezeigt. Bei Anlage einer Leistung für eine Nebenbetriebsstätte und aktiviertem Schalter 'Praxisgemeinschaft' kam es zu einer falschen Betriebsstätten-Warnung

  • Medikamentenverodnung: Wenn man ein Medikament aus 'bisher' oder 'Plan' mit Dosierunginformationen (früh-mittag-abend-nacht) verordnet hat, ließ sich die Doseirunginfo nicht löschen. Auf dem Rezept ist die voreingestellte Dosierungsinformation erschienen, obwohl man alle Dosierungsinformationen gelöscht hatte

Beantwortet von (16.5k Punkte)
0 Punkte

Bugfixes

  • Nach Löschen von HZV-Leistugen und/oder HZV-Diagnosen wurde die Fehlerliste (Panel -> Liste Abrechnungsfehler) nicht korrekt aktualisiert

  • Wird (aus Versehen) bei einer OPS-Ziffer eine Seitenlokalisation gewählt, ließ sich das nicht wieder rückgängig machen, es fehlte neben re, li und bds. ein "Leerfeld"

  • Bei sehr, sehr schneller Eingabe von Ziffern in der Kartei per Kommandozeile konnte es vorkommen, dass die falsche Ziffer erfasst wurde

  • Wenn für einen Patienten schon ein eGK-Ersatzverfahren angelegt war, konnte im selben Quartal keine KVK mehr eingelesen werden. Dies ist jetzt wieder möglich. (Die Anlage eines eGK-Ersatzverfahrens ist in diesem Falle aber fachlich falsch. Es müsste ein KVK-Ersatzverfahren angelegt werden)

  • E-Mail:

    • "Illegale" Mails (z.B. Viren-/Phishing-Mails mit korrupten Word-Anhängen) konnten dazu führen, dass der Email-Abruf unterbrochen wurde

    • Abruf von einigen Mail-Servern hatte bei größeren Dateien sehr lange gedauert
Beantwortet von (16.5k Punkte)
0 Punkte
4,998 Beiträge
8,849 Antworten
11,242 Kommentare
1,977 Nutzer