Liebes tomedo-Team,

wenn ich das iCal-Abo eines Kalenders z.B. bei Google oder anderen Kalender (nicht Apple/iCloud) verwenden möchte, dann wird mir die Uhrzeit falsch angezeigt. Derzeit um 2 Stunden zu spät. Das ist genau die Differenz UTC + Sommerzeit.

Wenn ich mir die ics-Datei ansehe, die tomedo für das Abo generiert, dann fehlt dort die Angabe der Zeitzone:

Da fehlen mindestens folgende Angaben:

Möglicherweise fehlt die Angabe auch noch beim jeweiligen Event. Dann sähe die die Terminstart-Angabe aus dem Beispiel oben nämlich so aus:

DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20220629T090000

Grundsätzlich gehören in eine solche Abo-Datei auch die Zeitzonen-Informationen, sonst ist das Abo leider nur eingeschränkt nutzbar. Wenn Apple automatisch die Termine an die aktuelle Zeitzone anpasst, ist das schön, aber nicht der Maßstab.

Bitte dringend abstellen.

Gefragt in Bug von (1.7k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt

2 Antworten

Nach ics-Spezifikation sollten die Zeiten ohne Zeitzonen-Angaben als "floating time" benutzt werden. Also sollen die Zeiten unabhängig von der Zeitzone wie im File angegeben (9-10.30) angezeigt werden. Ich kann die zwei Stunden Verschiebung mit dem Google Kalender nachstellen, wenn ich die Termine in einen auf UTC gestellten Google-Kalender importiere (dann behauptet Google der Termin sei 11-12.30, da er vermutlich intern für 9-10.30 UTC hinterlegt wird). Ich empfehle mal die entsprechenden Einstellungen zu überprüfen.

Ich schaue für das Post-Quartalsupdate ob mit Hinzufügen der Server-Zeitzone zur ics-Datei das Problem umgangen werden kann.
Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte

Lieber Herr Putzig,

der Google-Kalender (wie alle anderen Kalendersysteme, die ich probiert habe) haben die korrekte Zeitzoneneinstellung:

UTC greift insofern, dass der Kalender die angegebene Zeit wohl als UTC interpretiert und somit die 2 Stunden Zeitdifferenz addiert.

Es wäre schön, wenn die Überarbeitung es in das Quartalsupdate schafft.

Gruß aus Augsburg
Christian Schacht

Das sind die allgemeinen Einstellungen, passen auch die Kalender-spezifischen? Dort können abweichende Zeitzonen eingestellt werden.

Diese Einstellungen werden aus dem Abo übernommen und lassen sich nicht ändern

Hier ist UTC angeben...

Lieber Herr Putzig,

die Version v1.111.0.14 ist installiert, am Kalenderabo sehe ich keine Änderung, eine Zeitzone bei den Terminen ist nicht vorhanden. Kommt da noch was?

Gruß aus Augsburg
Christian Schacht
Guten Morgen Herr Schacht,

Ich hatte Ihnen geschrieben, dass ich es mir für die 114 (Post-Quartalsupdate) anschaue. Sie haben es sich für die 113 gewünscht, dem werde ich aber nicht nachkommen können, da die Version zeitnahe in die Testung geht und ich nicht riskieren will, die bestehende Funktionalität durch gehetztes Umsetzen einer Erweiterung kaputtzumachen.

Grundsätzlich habe ich Ihren Wunsch der Erweiterung des iCal-Abos auf ein allgemeineres Abo aufgenommen, aber die Umsetzung wird nach meiner aktuellen Einschätzung nach kurzem Auffrischer der Materie umfangreicher als die aktuelle Nachfrage (aktuell nur Ihre Praxis) rechtfertigt. Sollte ich bei einem genaueren Blick feststellen dass es doch leichter machbar ist gebe ich Ihnen hier Bescheid.

Lieber Herr Putzig,

da war ich etwas vorschnell... Da es in der Versionierung einen Sprung von .11 auf .13 gab, hatte ich wohl gehofft, dass die Problematik schon berücksichtigt wurde. Da werde ich mich noch in Geduld üben.

Was ich nicht verstehe, ist Ihre Unterteilung in "iCal-Abo" und "allgemeines Abo". Das iCal-Format ist definiert und wird vielerorts eingesetzt. Das hat nichts mit einer aktuellen Nachfrage zu tun, die sicher größer ist, als angenommen. Eine Korrektur der Funktion, die es ermöglicht, den Kalender auch auf iPhone und iPad zu nutzen wurde im Changelog nicht aufgenommen oder anderweitig kommuniziert. Viele wissen vielleicht gar nicht, dass dies mittlerweile möglich ist und nutzen es deshalb nicht.

Sie stellen die Funktion "ical-Abonnement" als Teil des Kalenders in tomedo zur Verfügung. Dann bitte auch so, wie es sich gehört, um eine Anbindung an alle möglichen Drittsysteme zu ermöglichen. Die von Ihnen angebenen ics-Spezifikationen sehen zudem eine Priorisierung einer festen Zeit vor:

Und nun?

Gruß aus Augsburg
Christian Schacht

Werter Herr Schacht,

Ich unterscheide für mich die beiden Begriffe im Sinne der Ziel-App.

Da dieses Abo-Feature direkt für den Apple/iOS Kalender iCal (oder iCalendar, jetzt nur noch Kalender... die Apple-Kalender-App eben) entwickelt wurde iCal-Abo. Allgemein wären dementsprechend dann alle Kalendersysteme die am lokalen Server einen Endpunkt abonnieren können (um sich von dort die Kalenderdaten im iCal-Format zu holen). Wenn man mit dem Formatsnamen vertraut ist, ist das Feature sehr missverständlich benannt.

Floating Time war hier mein intendiertes Ziel und erscheint mir auch sinnvoll damit unabhängig von der lokalen Zeitzone die Terminzeit in Praxiszeit angezeigt wird (beim Blick im Auslandsurlaub z.B.). Ich muss beim näheren Blick einmal schauen, wenn die lokale Zeitzone zu definieren zu umständlich wird, SOLLTE ein Umwandeln der Floating Time in UTC Zeiten ja bereits genügen. Eventuell wird dafür der Link dann ein wenig angepasst um es konfigurierbar zu machen und beides anzubieten. Aber das ist jetzt Mutmaßen, genauer werde ich es Ihnen erst sagen können wenn ich da ein wenig Zeit hereingesteckt habe. Vermutlich Ende des Monats.
Klingt gut...
Guten Tag zusammen,

ich möchte mich dem dringenden Wunsch um eine Lösung dieses Problems gerne anschließen. Ich hatte mehrfach das Problem, dass Patienten bei der Übernahme des Termins aus der Terminbestätigung via ICS-Datei eine falsche Zeit in den Kalender übertragen haben, idR eine Stunde später.

Zeitangabe im Text der Mail und Termin sind korrekt. Nur bei der Übernahme aus der ICS-Datei scheint es zu Fehlern zu kommen - jedoch nicht bei allen Patienten. Ob es an Outlook, Android oder den Vorschlägen von Siri liegt waren meine Mutmaßungen, ich konnte da bisher aber kein verlässliches Muster erkennen.

Die von Patienten als fehlerhaft gemeldete ICS-Datei hat bei mir am privaten iPhone wie auch am iMac in der Praxis korrekt funktioniert.   

Ich wäre sehr dankbar für eine schnelle Lösung. So ist das System leider zu fehleranfällig um verlässlich darauf zu setzen.

Vielen Dank und viele Grüße,

Niklas Ehmann
Beantwortet von (260 Punkte)
+1 Punkt
Sie schreiben von den ics Dateien bei Terminerinnerungen, Herrn Schacht ging es um das iCal-Abonnement. Bei Terminerinnerungen wird bereits die Zeitzone mitgesendet, aber (nach dem was ich von den Kollegen höre und lese) wegen eines Outlook-seitigen Bugs bei einigen Patienten dann falsch angezeigt. Da haben wir keine Chance einzugreifen.
Lieber Herr Putzig,

wird die Zeitzone im Abo denn jetzt in der V.114 geändert sein?

Beste Grüße aus Augsburg
Christian Schacht
Danke für die Richtigstellung und Entschuldigung für die Verwirrung!
@Herrn Ehmann:

Es ist ein verständliches Ärgernis für Sie, Ihre Patienten und uns. Darum kein Problem wenn Sie bei den Worten iCal direkt dahin springen.

@Herrn Schacht:

Ja, die Zeiten werden ab der 114 in UTC eingetragen und entsprechend mit dem Z versehen. Der Apple Kalender hat es gut vertragen, darum wird es mit der neuen Version als Standard so übertragen (mit einem Hintertürchen für die Floating Times, falls bei jemandem Probleme auftreten). Hoffentlich funktionieren Ihre anderen Anbindungen dann auch korrekt.

Freundliche Grüße aus Jena
Lieber Herr Putzig,

das klingt sehr gut, vielen Dank! Wann wird die Version freigegeben?

Beste Grüße aus Augsburg
Christian Schacht
Ich hörte sie soll gegen Ende des Monats in die Testphase gehen, also vermutlich Mitte August.
Ist das Problem mit dem iCal-Anhang gelöst? wir haben immer wieder Ärger damit.

Lieber Herr Sirfy,

bei mir funktionieren die iCal-Abos nun so, wie sie sollen: Die Zeit wird in Fremdsystemen richtig übernommen.

@Support/Entwicklung: Wofür ein Changelog, wenn dann doch nicht alle Änderungen aufgenommen werden und die Anwender nur zufällig oder durch Rückmeldungen hier im Forum von diesen Änderungen erfahren? Ich habe dies bereits mehrfach gemeldet und hoffe inständig, dass dies zukünftig besser läuft.

Beste Grüße aus Augsburg
Christian Schacht

Herr Sirfy schreibt Anhang, daher gehe ich davon aus dass es wieder um das Outlook-Problem bei Terminerinnerungen geht. Outlook scheint hier nichts anpassen zu wollen. Soweit ich weiß sind die bisherigen Lösungsversuche unsererseits gescheitert, aber es gibt laut Dokumentation eine Idee. Bitte korrigieren Sie mich falls ich missverstehe.

Herr Schacht, da ich nur von Ihnen von dem iCal-Abo Problemen mit Fremdsystemen erfahren hatte und Sie hier informiert wurden, habe ich die Änderung mit voller Absicht aus dem Changelog ausgelassen, um Verwirrungen bei anderen Usern zu vermeiden. Speziell da bei den Buchstaben iCal gerne das Abo und der Anhang durcheinandergebracht wird.

Herr Putzig, das finde ich eine gewagte These... Nur weil ein einzelner Anwender einen Fehler über das Forum bekannt macht, heißt dies nicht automatisch, dass dieser nicht auch für andere Nutzer relevant oder interessant ist. Ich selbst melde keine Fehler, wenn ich sehe, dass diese bereits im Forum angesprochen wurden, erwarte aber, dass ich eine Mitteilung darüber erhalte, dass dieser beseitigt wurde (-> Changelog).

Mal zur Begriffsdefinition: Ein Änderungsprotokoll, englisch Changelog, ist ein Protokoll oder eine Aufzeichnung von Änderungen an einem Projekt wie beispielsweise einer Software oder einer Website, wo es somit zur Softwaredokumentation(!) zählt. (Quelle: Wikipedia)

Aber ok, kann man natürlich auch einfach weglassen... ‍

10,803 Beiträge
17,304 Antworten
28,131 Kommentare
5,348 Nutzer