Hallo, kann man jetzt unbedenklich sein System auf Monterey updaten, oder rate Ihr ab?
Gefragt in Frage von (200 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Sehr geehrter Herr Fokken,

hier gibt es dazu bereits eine Diskussion

https://forum.tomedo.de/index.php/47232/server-tools-auf-monterey-jetzt-endlich-moglich?show=47232#q47232

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Pamperin
Beantwortet von (1.1k Punkte)
0 Punkte
Bei mir gibt es nach Umstellung auf Montery zu beklagen, dass die Servertools, wenn sie beendet wurden nicht den Postgres Prozess wieder starten können. Erst ein Neustart des Rechners lässt die Servertools wieder ordnungsgemäß starten einschließlich Start von Postgres.

Auch das Update auf die aktuelle Tomedoversion (mit neuer Servertoolsversion) hat an diesem Verhalten nichts geändert.
Sehr geehrter Herr Werner,

das soll so natürlich nicht sein. Bitte wenden Sie sich an unseren Support, dann untersuchen wir die Situation bei Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Pamperin
Das Problem konnte vom Support bisher nicht gelöst werden. Vorsicht also beim Update auf Monterey bei einem M1 Mac Mini. Ein Neustart der Servertools geht erst, wenn der Rechner neu gestartet wurde. Dies ist bei einem Fernzugriff auf den Server sehr hinderlich.
Hallo Herr Fokken,

wenn Sie kein Padsy benutzen und keine besonderen Einstellungen im Parallels haben, dann sollte es möglich sein.

Ob es aber sinnvoll ist, ein funktionierendes System upzudaten, dass können wir aus Hamburg nicht beurteilen. Sollten Sie die Plätze noch unter Mojave laufen, dann müssen die an das Update ran, aber auch hier würden wir immer zu Catalina oder BigSur raten.

Mit bestem Gruß nach Leer

Axel Tubbesing

tubbeTEC GmbH / tubbeTEC Süd GmbH
Beantwortet von (7.5k Punkte)
0 Punkte
9,903 Beiträge
16,037 Antworten
25,127 Kommentare
4,649 Nutzer