Guten Morgen,

ich habe auf einem Client den Schritt gewagt - leider läuft die Tomedo app nicht ganz sauber. Zum einen waren sämtliche Fenstereinstellungen zurückgesetzt, zum anderen, und das ist gravierender öffnen sich Tomedo-Menüs/Fenster teilweise nach dem clicken nicht (z.B. Diagnosehinzufügen, Karteieintrag, Nachrichten usw.). Nach an und abmelden vom Tomedo Nutzer geht es wieder

Der Serielle Adapter läuft auch nicht

Mit Bitte um Fix

 

Danke
Gefragt von (850 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

2 Antworten

Die Probleme mit nicht öffnenen Fenstern(Menüs) sind für uns nicht nachvollziehbar. Hier bräuchten wir mehr Informationen zur Reproduzierbarkeit.
Beantwortet von (39.2k Punkte)
+1 Punkt
Ich antworte mal auf die Nachfrage von Herrn Berg auch aus einer gewissen Sorge heraus, da Zollsoft, das Problem offensichtlich nicht hat, denn bei mir ist es sehr ausgeprägt vorhanden, ich beginne aber mal chronologisch:

Zunächst bietet Big Sur auf den ersten Blick für alle Programme incl. Tomedo ein sehr erfischendes face-lifting, das ein wenig Abwechslung in den Corona-Alltag bringt.

Als erster Wermutstropfen sind in Tomedo die Spalten aller Tabellen (Tagesliste oben und untern, Kartei (Medizinische Dokumentation und Abrechnungsteil, Nachrichtenfenster und, und, und) aktiviert und unsortiert und lassen sich auch nicht durch Laden der Einstellungen vom Server wieder in den ursprünglichen Zustand/Anordnung versetzen. Hier muss bei jedem Client händisch sortiert werden oder gibt es da einen Trick, den ich nicht kenne.

Schließlich öffnen sich ohne für mich bislang erkennbare Ursache DISKONTINUIERLICH aber HÄUFIG Popups nicht. Dies betrifft sowohl Karteifenster nach Anklicken von Patienten in der Tagesliste, Anklicken und Anlegen von Karteieinträgen, Fenster aus der Symbolleiste (Labor, Erinnerungen, Nachrichten, Überweisungen).

Ich habe gedacht, es läge evtl. an Tabs oder meheren Pat-Fenstern, habe damit erumgespielt und die bemerkenswerte beobachtung gemacht, dass sich ein Fenster nicht aus dem Hintergrund in den Vordergrund holen lässt, wenn man es in seinem rechten anteil anklickt, wohl aber wenn man es in seienm linke Anteil dre Kopfleiste anklickt.

Wie Herr Klemenz schreibt, behebt Aus- und Einloggen das Problem kürzer oder länger. Vor diesem Hintergrund evtl. hilfreich: einmal arbeitete ich weiter, als Tomedo gerade begann, kurz vor dem Auto-log out transparent zu werden, Tomedo blieb halb-transparent und funktionierte anhaltend wie gewünscht, was allerdings auch Zufall gewesen sein kann, denn das kommt manchmal auch bei 100% Deckkraft vor.

Die Probleme treten nicht nach einer bestimmten Zeit auf sondern können auch gleich von Anfang an bestehen. Sie bestehen in klassischem und Kompaktmodus, haben nichts mit der Anzeige von Patienten in Tabs, einem oder mehreren Fenstern zu tun.

Festplattenvollzugriff ist erteilt.
Beantwortet von (2.7k Punkte)
+2 Punkte

Da bin ich froh, dass es nicht nur mir so geht!

Im oben verlinkten Posting von Herrn Wissmann steht: "....Testpraxen in Betrieb und der tomedo Client läuft darauf stabil."

Ich habe den Support gebeten, dieses Posting zu modifizieren - das Programm ist derzeit wirklich nicht nutzbar. Interessanterweise scheint es ein Anzeigeproblem zu sein. Denn ohne dass sich die Fenster entsprechend öffnen kann man "blind" Aktionen ausführen, an der Stelle, wo dann vermutlich in den sich nicht öffneten Fenster die Buttons wären.

Es ist derzeit Stand 14.11.2020 niemand zu empfehlen ein update zu fahren.

Insbesondere auch zur empfohlenen Peripherie Hardware (keyspan...) müssen bitte Tests erfolgen - bei mir lief es nicht!

 

Das Problem mit den nicht öffnenden Popovers konnte reproduziert werden (hing mit dem Screenlock zusammen) und ist in v1.91.2.7 behoben.

Die Lösung für das Problem, dass sich die Tabelleneinstellunen resetten, ist aktuell noch offen und wird untersucht.
6,781 Beiträge
11,401 Antworten
15,455 Kommentare
2,634 Nutzer