Benutze einen viewer von Oehm und Rehbein. Kann keine Bilder auf die Mac Oberfläche exportieren und bekomme den Brenner nicht angeschlossen. Hat da jemand Erfahrungen mit dem Viewer unter Parallels oder eine Empfehlung für einen iT Anbieter der sich damit auskennt? Ich glaub das Problem liegt beim viewer.

Danke und Grüße vom Urologen
Gefragt von (3.4k Punkte)
0 Punkte
Oehm und Rehbein hat auch eine Mac Lösung (mit kleineren Haken wie Röntgenbuch), da braucht man kein Parallels. Vielleicht kann das auch eine Lösung sein.
DANKE, ich habe bei OR mal angefragt ob die mir so etwas wie bei Ihnen bauen können.
oh, Missverständnis.

Wir hatten Oehm und Rehbein für wenige Monate. Wir waren wohl die erste Praxis, die auf Mac-Only umgestellt werden sollten. Insgesamt hakte es schon ein bisschen und einige Features (wie das Röntgenbuch - Dosiswerte) waren nicht verfügbar. Jetzt weiß ich nicht ob das nur was mit unserem Foliensystem zu tun hatte oder ob es auch die Detektorplatten nicht geschafft hätten. Sonst: Das sollte durch einen Windowsrechner dann durchgeschleift und übergeben werden, aber darauf hatten wir zum Schluss keine Lust.
Der Service war wirklich gut und auch die Rückabwicklung sehr kulant, für uns hat es aber nicht gepasst, da wird einen Windowsrechner gebraucht hätten, und das wollten wir nicht.

2 Antworten

Hallo Herr Schlicht,

wir haben vor ein paar Wochen in einer orthopädischen Praxis den Viewer von Oehm & Rehbein unter Mac und Parallels eingebunden und auch die Übergabe von Bildern zwischem Mac und Parallels eingerichtet. Ist eventuell das Durchreichen der Benutzerordner im Parallels nicht aktiviert?

Ansonsten schauen wir uns das natürlich auch gerne mal unverbindlich per TeamViewer an: info@dentalbyte.de | 06241 974 98 98

Beste Grüße aus Worms,
Marc Diehl
Beantwortet von (230 Punkte)
+1 Punkt
OR haben mir gerade am Telefon gesagt, daß brennen unter Parallels nicht möglich wäre. Gern würde ich mich aber bei Ihnen wegen des "Durchreichens" einmal melden.

Gruß aus Lautern!
Wir verwenden HorliX. Das Programm wird von einem japanischen Kollegen verwaltet und funktioniert einwandfrei. Die Lizenz für drei Arbeitsplätze war jetzt auch nicht sonderlich teuer.

Man kann es einen Monat lang testen...wäre sicherlich einen Versuch wert.
Beantwortet von (17.6k Punkte)
+1 Punkt
9,163 Beiträge
15,023 Antworten
22,743 Kommentare
4,055 Nutzer