Liebe Kolleg*innen,

gibt es Erfahrungen über die Einbindung des Audiometers Maico MA33 über Parallels? Derzeit haben wir den letzten Windows-Rechner dafür im Betrieb (irgendwie "durchgeschliffen") und würden die Hardware gerne entsorgen.

Herzliche Grüße

Stefan Zutz
Gefragt von (560 Punkte)
0 Punkte
Ich würde im Moment erstmal damit warten, bis geklärt ist, ob die neuen Prozessoren von Apple ein lauffähiges Windows bekommen. Denn irgendwann werden sie bestimmt auch einen Mac ersetzen bzw. ergänzen und dann kann es sein, dass es kein Windows über Parallels gibt.

1 Antwort

Hallo Herr Zutz,

technisch ist das kein Problem, selbst die Anbindung von USB- oder Seriellen Schnittstellen ist kein Hexenwerk.
Der Teufel liegt oft im Detail, es wird die GDT nicht sauber eingelesen oder das PDF kommt leer im tomedo wieder an. Hier helfen dann Dienstprogramme wie TS-Starter zum Beispiel.

Wichtig ist ebenfalls das Medizinproduktegesetz. Das Audiometer unterliegt dem Gesetz, aber was ist mit der Software, ist die Teil des Gerätes und ist diese dann für Parallels freigegeben? Wir sind mal mit der Software Custo auf die Nase gefallen, da Custo explizit den Betrieb des Erfassungsplatzes in einer virtuellen Umgebung ausschließt.

Mit bestem Gruß aus Hamburg

Axel Tubbesing
tubbeTEC GmbH - IT-Services für Ärzte
Beantwortet von (2.9k Punkte)
0 Punkte
Wir regulieren uns in D noch zu Tode....
7,283 Beiträge
12,190 Antworten
16,889 Kommentare
2,979 Nutzer