Zur Erläuterung des in den Videos gezeigten Workflows hier nun der letzte Teil, der den Beitrag komplettieren soll.

Leider ließ sich der Inhalt nicht in einem einzigen Beitrag veröffentlichen, weil die übertragbare Datenmenge begrenzt ist und jeder vorangegangene Abschnitt die Grenze überschritten hat.


Sobald Patienten das erste Mal in der Praxis eintreffen, wird die Unterschrift der Datenschutzerklärung und ggf. eine Erklärung zur Privatabrechnung gefordert. Nur wenn ein entsprechender Karteieintrag 1-DAT und 1-PVS gespeichert ist, erscheint die Aufforderung das Formular auf dem iPAD unterschreiben zu lassen nicht mehr. Den Karteieinträgen habe ich Ziffern vorangestellt um sie auf dem iPAD besser aufrufen zu können, sie erscheinen dann ganz oben in der Liste.

 

Beim Erstkontakt wird mit der Abfrage nach Risiken und Begleiterkrankungen ein weiteres wichtiges Formular als CustomKarteieintrag aufgerufen. Das Formular RIS wird automatisch nach Ablauf von  2 Jahre neu aufgerufen, enthält dann aber die Vorbefüllung,  so daß nur eine Aktualisierung zu erfolgen braucht. Jedes der darin enthaltenen Felder steuert im Praxisablauf innerhalb der Aktionsketten bestimmte Aktionen. Auf die Marker kann ich hinsichtlich einer besseren Übersicht deshalb weitgehend verzichten.

Außerdem wird die fallbezogene Anamnese im Vorfeld von meinen Helferinnen mit dem Formular ABO-N, ebenfalls in Form eines CustomKarteieintrags erhoben. Dieser enthält nicht editierbare Textfelder, die wichtige Angaben enthalten und vorbefüllt sind. Sofern entsprechende Karteieinträge in der Patientenakte enthalten sind werden die dort angezeigt.

Es sind die Felder für die letzte erhobene fallbezogene Anamnese und den Verlauf, welchen wir im Karteieintrag VER führen. Hierbei handelt es sich um einen Karteieintrag der grundsätzlich ein Datum in der Zukunft hat, damit er immer an erster Stelle in der Karteikarte steht und somit leicht aufrufbar ist Hierein schreiben wir alle wichtige Daten zum Krankheitsverlauf, Operationen und wichtige Ereignisse fort. Außerdem taucht dort die Kurzfassung der Risikoabschätung aus dem Karteieintrag „RIS“ sowie eine Kurzfassung des Karteieintrags für Befund und Zusammenfassung „BZUS“ auf sofern zuvor eine solche erfolgt ist.

Sobald ich im Rahmen der Sprechstunde eine Untersuchung durch eine Aktionskette starte wird der Karteieintrag ABO angelegt, er zeigt mir die erhobenen Informationen aus dem zuvor angelegt Karteieintrag ABO-N. Das dient dazu, dass ich noch wichtige Änderungen und Ergänzungen vornehmen kann. Der durch den CustomKarteieintrag generierte Text wird in einem zusammengestzten Textfeld als fallbezogene Anamnese angezeigt  und anschließend in den Arztbrief übernommen, nachdem im Rahmen der Aktionskette ZUS ein editierbarer Karteieintrag ANA erzeugt wurde. Dieser Inhalt wird außerdem im ABO-N als vorherige fallbezogene Anamnese angezeigt, wenn beim nächsten Besuch der  CustomKarteieintrag ABO-N neu angelegt wird.

Ich habe die CustomKarteieinträge ABO-N , ABO und RIS ins Tauschcenter gestellt.

Das Formular BZUS ist zu spezifisch, als dass es für die meisten Kollegen sinnvoll wäre, es enthält die leitliniengerechten Therapieempfehlungen meines Fachgebietes.

Viel Spaß beim Basteln

Downloadlink für Videos

1: https://drive.google.com/file/d/168_izRKBCViOT1i8QdPRe4B6hg76YbAq/view?usp=sharing 

2: https://drive.google.com/file/d/1X4He1nkyWybzn27XukSQ2kT62LncrcKI/view?usp=sharing 
3: https://drive.google.com/file/d/1yNoFhjfx2uDGrmafAmO2-wrLzCDwO_3S/view?usp=sharing

Gefragt von (13.9k Punkte)
Bearbeitet von
+2 Punkte
.....Dieser Inhalt wird außerdem im ABO-N als vorherige fallbezogene Anamnese angezeigt....

Das ist gut. Wir haben auch viele customFormulare und Karteieinträge, aber so standardisiert nicht.. ist halt Unfallchirurgie.
ABER: die Idee / Umsetzung, die Vorbefunde / Voranamnese zu übernehmen, ist wirklich gut. Und wenn man die Beschwerden ergänzt muss man die unveränderten nicht.... Klasse.
Heute gelesen, heute schon angefangen, einige Sachen zu ändern...
VIELEN DANK
Und PS: könnten Sie nicht BZUS noch reinstellen oder mir per Mail,.. senden?
Ich würde gerne damit auch noch (gerade wegen der IF´s) rumspielen...
Ja, die Bitte hätte ich auch. Nur um mal zu sehen, wie Sie es umgesetzt haben. Vielen Dank.
Ist erledigt. Sie können es aus dem Tauschcenter downloaden.

Ist aber sehr speziell aber als Vorlage zum Basteln geeignet.

Im 2. Feld Differentialdiagnostik habe ich unter dem Begriff Gefäßmalformation einen Textbaustin in das If-Kommando eingearbeitet. Das funktioniert solange man danach nicht weitere Felder befüllt.

Es würde mich freuen, wenn Sie meine Bitte an die Entwickler " Aufruf von textmakros innerhalb der CustomKarteieinträge" unterstüzen würden.

Grüße aus Husum

1 Antwort

Das ging ja fix. Herzlichen Dank.
Beantwortet von (6.9k Punkte)
0 Punkte
9,163 Beiträge
15,024 Antworten
22,748 Kommentare
4,055 Nutzer