Ich möchte über meine Erfahrungen bei der Umstellung von Turbomed auf Tomedo aus der Sicht einer Frauenarztpraxis berichten. Wir haben Turbomed über 15 Jahre genutzt. Dann viel für mich die Entscheidung, einen neuen Weg mit Tomedo zu gehen.

Die Umstellung auf Tomedo erfolgte im November 2019. Mein besonderer Dank gilt Herrn Rose, vom Serviceteam aus Jena, der  sehr gute Arbeit geleistet hat. Die Praxis war nur 3 Tage geschlossen. 

Bei der Datenkonvertierung von Turbomed auf TOMEDO ist nur ein Fehler passiert.  Unsere Gravidogramme wurde nur als Texteintrag-Eintrag „Gravidogramm“ übernommen, alle Daten der Gravidogramme waren nicht mehr aufrufbar und damit verloren. 

Wir haben bisher keinen Tag bereut. Das Programm ist innovativ , logisch aufgebaut und hat eine benutzerfreundliche Oberfläche. Das Arbeiten macht wirklich Freude. Alle  MFA`s hatten kein Vorkenntnisse auf dem Mac und haben sich innerhalb einer Woche problemlos auf das neue System umgestellt. Es gibt keine Computerabstürze und die endlose Datensicherung von Turbomed, hat bisher noch niemand vermisst. 

Die Updates dauern nie länger als 10 Minuten. Wie im Paradies ! 

Der Service von Toledo ist traumhaft. Kritik an den Kosten kann ich nicht verstehen. Wenig Geld für viel Leistung gibt es nur in der Medizin. Und das ist unser aller Problem. Deshalb scheinen auch die Hotline-Kosten für viele zu hoch, was sie in Wirklichkeit aber nicht sind, bei dem perfekten Service.   Hervorzuheben sind die immer freundlichen und absolut kompetenten Service-Mitarbeiter. Unsere Probleme wurden bisher immer schnell  gelöst. Mit Turbomed nicht vergleichbar.  Preis-Leistung stimmen für uns absolut

Die Kosteneinsparung durch  Recalls  per Mail liegen bei uns im vierstelligen Bereich, da wir kaum noch Briefe per Post versenden. Zeitersparnis durch iPads: Patienten geben die Anamnese selbst im Formular ein, ebenfalls die Datenschutzerklärung und unterschrieben sie gleich digital. Damit sparen wir mindestens 5.000 Blatt Papier, die vorher ausgedruckt, eingescannt und dann geschräddert wurden. 

Die Statistik wirkt nach der Umstellung von Turbomed, wie von einer anderen Welt. Wenn man  ersteinmal verstanden hat, wie sie funktioniert, ist sie einmächtiges Werkzeug in der täglichen Arbeit.

Tomedo ist ein Computerprogramm für den iMac für Ärzte. Aber ohne Computerkenntnisse sind die vielen Programmbesonderheiten nicht wirklich nutzbar. 

Es benötigt zunächst viel Zeit, bis wir in der Praxis Zeit sparen können!

Und wer glaubt, eine EDV-Umstellung in der Praxis geht nicht ohne „schlaflose Nächte“ und einiger böser Überraschungen, sollte bei seinem alten Programm bleiben.

Verbesserungsvorschläge:

Wir als Frauenarztpraxis, müssen bei der Patientenaufnahme das Geschlecht mit weiblich anklicken. Warum? Bei der Facharzteinstellung Frauenarzt, muss automatisch weiblich erscheinen. Die zwei Männer die sich innerhalb von 10 Jahren in unsere Praxis verirren, können manuell geändert werden. Würde uns ca. 5.000 Klicks im Jahr ersparen!

Die Schriftgröße im Programm ist eher für junge  Leute. Für Brillenträger wird es schwierig, die Schrift problemlos zu erkennen. Vor allem die Schrift im  Terminkalender wirkt extrem klein.

Ebenso die Daten der Schwangerschaft, wie ET oder Schwangerschaftswoche, die für uns die wichtigsten Infos in der Schwangerschaftskartei sind, sollten auf den ersten Blick deutlich zu erkennen sein und damit viel größer hervorgehoben werden. Platz genug wäre oben links !!

Was mir fehlt, ist ein akustisches Signal, wenn Bilder vom Ultraschallgerät in die Kartei gesendet werden.DAs würde Fehler vermeiden und den Workflow  sicherer machen.

Gefragt von (130 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Kollege Dittmann,

die Darstellung des Termin-Kalenders können Sie anpassen unter (Admin) Einstellungen>Praxis>Kalender. Da muss man etwas herumprobieren, bis man die individuell passende Lösung gefunden hat. Ich (65, also nicht mehr ganz so scharfsichtig) habe das so eingestellt, daß in der Wochenansicht nur der Halbtag (vor- bzw. nachmittag) sichtbar ist, da müssen meine MFAs zwar bei Bedarf scrollen, ist aber so super lesbar.

Bobbel-Gruß aus dem wilden Süden

Dr. Wolfgang Krause (seit 2014 Tomedianer, Nr. 39...)
Beantwortet von (11.4k Punkte)
0 Punkte
10,471 Beiträge
16,853 Antworten
27,067 Kommentare
4,993 Nutzer